Stadtplan Leverkusen
31.07.2019 (Quelle: Covestro)
<< Das Evangelische Familien- und Erwachsenenbildungswerk des Kirchenkreises Leverkusen (FEBW) veröffentlicht sein Bildungsprogramm für das zweite Halbjahr 2019   Das landesweite freiwillige Azubi-Ticket startet am 1. August – Betriebe sollten Zusatzkosten übernehmen >>

Susanne Buchholz übernimmt die Produktionsleitung in Leverkusen


Stabwechsel in der Fertigung bei Covestro

Dr. Susanne Buchholz tritt als Produktionsleiterin in Leverkusen ab 1. August die Nachfolge von Dr. Markus Dugal an. Sie ist damit für die komplette Produktionskette verantwortlich - von den Basis-Chemikalien über die Zwischenprodukte bis hin zur Logistik am Standort.

Die promovierte Chemikerin (47) ist vor gut einem Jahr zu Covestro zurückgekehrt: Seit 2001 war sie beim Covestro-Vorläufer Bayer MaterialScience AG in verschiedenen Funktionen tätig. Nach drei Jahren im benachbarten Bayer-Konzern ist sie nun wieder an Bord. "Ich freue mich sehr darauf, im Herzstück von Covestro, der Produktion in Leverkusen, eine neue Aufgabe zu übernehmen", so Buchholz. Es gehe darum, den Standort, der ein wichtiges Zentrum bei der Herstellung hochwertiger Lack- und Klebrohstoffe ist, weiter voranzubringen. "Wir werden uns gemeinsam anschauen, wo Prozesse verbessert werden können, um noch sicherer und effizienter produzieren zu können", sagte die neue Produktionsleiterin.

In ihrer neuen Funktion will Buchholz auch das Zusammenwachsen der Werke im Standortverbund von Nordrhein-Westfalen fördern. "Der Standortverbund mit Dormagen und Krefeld-Uerdingen gibt uns die Chance, Erfahrungen auszutauschen und Synergien zu nutzen", so Buchholz.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 04.08.2019 13:16 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter