Stadtplan Leverkusen
23.07.2019 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Verbesserter Service der Führerscheinstelle für Berufskraftfahrer   „Nach 20 Jahren endlich wieder fahrradfahren!“ >>

Höchste Graslandbrandstufen: Grillen auch in ausgewiesenen Bereichen untersagt


In Leverkusen ist das Grillen auf öffentlichen Flächen mit Ausnahme eigens dafür ausgewiesener Bereiche nicht erlaubt. Gemäß einer Warnmeldung des Deutschen Wetterdienstes erreicht der sogenannte Grasland-Feuerindex bis einschließlich Samstag (27.07.2019) die höchsten Stufen (Stufe 4 – hohe Gefahr – und Stufe 5 – sehr hohe Gefahr). Damit ist in Leverkusen aus Brandschutzgründen ab sofort auch das Grillen an den dafür ausgewiesenen Bereichen

- in der Hitdorfer Laach
- an den Wupperwiesen
- zwischen der Wilmersdorfer Straße und dem Ophovener Weiher
- am Strandbereich des Großen Silbersees

untersagt. Die Gebiete werden heute entsprechend ausgeschildert.

Die jeweilige Brandgefährdungslage ergibt sich aus dem Brandgefährdungsindex des DWD für Köln-Stammheim (die auf das Leverkusener Stadtgebiet bezogen nächstgelegene Station). Dieser ist eingeteilt in fünf Graslandbrandstufen, von 1 (ungefährlich) bis 5 (extrem).


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 07.08.2019 21:12 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter