Stadtplan Leverkusen
10.07.2019 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Kanalbauarbeiten Auf der Ohmer/Lützenkirchener Straße   Zulassungsstelle am 6. August nur für Kunden mit vorheriger Terminvereinbarung geöffnet >>

Fahrbahnsanierung auf der Friedrich-Ebert-Straße


Die Technischen Betriebe der Stadt Leverkusen AöR (TBL) lassen ab Montag, 22. Juli 2019, bis voraussichtlich zum Ende der Sommerferien (24. August 2019) die Fahrbahn des Teilstückes der Friedrich-Ebert-Straße zwischen dem Willy-Brandt-Ring und der Kaiser-Wilhelm-Allee instandsetzen.

Die Instandsetzung erfolgt unter Aufrechterhaltung des Verkehrs in vier Bauabschnitten:

Bauabschnitt 1: Willy-Brandt-Ring bis zur Philipp-Ott-Straße, inkl. der Einmündungsbereiches der Philip-Ott-Straße in Fahrtrichtung Köln

Bauabschnitt 2: Willy-Brandt-Ring bis zur Philipp-Ott-Straße, inkl. der Einmündungsbereiches der Philip-Ott-Straße in Fahrtrichtung Leverkusen

Bauabschnitt 3: Philipp-Ott-Straße bis zur Kaiser-Wilhelm-Allee, inkl. des Kreuzungsbereiches Kaiser-Wilhelm-Allee in Fahrtrichtung Leverkusen

Bauabschnitt 4: Philipp-Ott-Straße bis zur Kaiser-Wilhelm-Allee, inkl. des Kreuzungsbereiches Kaiser-Wilhelm-Allee in Fahrtrichtung Köln

In den einzelnen Bauabschnitten wird die Fahrbahn halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird komplett auf die verbleibende Fahrbahnseite gelegt und kann somit in beiden Fahrtrichtung einspurig an der Baustelle vorbeigeführt werden.

Im Bereich der Philipp-Ott-Straße wird eine Fußgängerschutzanlage das sichere Überqueren der Friedrich-Ebert-Straße gewährleisten.

In Bauabschnitt 1 und 2 ist die Philipp-Ott-Straße komplett gesperrt. Die Umleitung zur Carl-Duisberg-Straße wird über die Henry-T.-von Böttinger-Straße ausgeschildert.
Beim Bauabschnitt 3 und 4 wird die Kreuzung Kaiser-Wilhelm-Allee/ Henry-T.-von Böttinger-Straße komplett gesperrt. Die Umleitung wird über die Philipp-Ott-Straße ausgeschildert. Der freilaufende Rechtsabbieger der Kaiser-Wilhelm-Allee wird für die komplette Bauzeit befahrbar sein.

Busverkehr:
In jedem Bauabschnitt befindet sich eine Bushaltestelle. Diese können für die jeweilige Bauzeit nicht angefahren werden und sind daher außer Betrieb genommen. Es wird gebeten, auf die jeweils umliegenden Haltestellen auszuweichen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 10.07.2019 15:12 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter