Stadtplan Leverkusen
08.07.2019 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Neuauflage übersetzt: Broschüre „Wegweiser Integration in Leverkusen“ auch auf Englisch, Arabisch und Französisch   Spiele und Spaß unter dem Motto „35 Jahre forschen, erleben, lernen“ >>

Gut besuchte Fachveranstaltung zu Teilhabechancen von Frauen mit Migrationshintergrund


Am vergangenen Mittwoch, dem 3. Juli 2019, hatten das Frauenbüro und das Kommunale Integrationszentrum ins Rathaus eingeladen. Bürgermeister Bernhard Marewski begrüßte das Publikum, das sich vorwiegend aus interessierten Vertreterinnen und Vertretern aus Sozial- und Frauenberatung, Integrationsarbeit, Stadtverwaltung und ehrenamtlich Aktiven zusammensetzte.

Im Fokus der Veranstaltung stand der Vortrag von Schahrzad Farrokhzad, Professorin an der Technischen Hochschule Köln und stellvertretende Leiterin des Instituts für Interkulturelle Bildung und Entwicklung. Eines wurde direkt zu Beginn des Vortrags deutlich: Die Lebenslagen von Frauen mit Migrationshintergrund sind zwar höchst unterschiedlich, aber die Motivation zur Teilhabe an Qualifizierung und Beschäftigung gleichermaßen hoch. Dennoch gibt es viele Hürden. Neben noch nicht ausreichenden Sprachkenntnissen spielen auch nicht anerkannte Berufsabschlüsse, die schwierige Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie Diskriminierungserfahrungen eine Rolle.

Die gut 45 Teilnehmerinnen und Teilnehmer hörten dem Vortrag von Prof. Farrokhzad äußerst interessiert zu. Im Anschluss entwickelte sich im Ratssaal eine rege Diskussion über Integrationschancen und -barrieren insbesondere von neuzugewanderten Frauen. Besonders diskutiert wurden mehr Möglichkeiten zu individuellen Förderangeboten und ausreichende Kinderbetreuungsmöglichkeiten, damit Frauen Angebote überhaupt wahrnehmen können.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 08.07.2019 12:19 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter