Stadtplan Leverkusen
04.07.2019 (Quelle: LVR)
<< Jörg Hermes und Assina Müller bleiben für die Juniorelfen verantwortlich   Flüchtlingsklasse des Geschwister-Scholl-Berufskollegs besuchte Rüdiger Scholz im Landtag >>

Rückfluß der LVR-Umlage


77,9 Millionen Euro flossen 2018 nach Leverkusen
44,5 Millionen für Menschen mit Behinderung
LVR als Arbeitgeber, sozialer Dienstleister und Kulturförderer

Die Stadt Leverkusen hat im Haushaltsjahr 2018 eine Umlage in Höhe von 41,6 Millionen Euro an den Landschaftsverband Rheinland (LVR) gezahlt. Im gleichen Zeitraum flossen Leistungen in Höhe von 77,9 Millionen Euro in die Stadt zurück. Rund 41,7 Millionen Euro hiervon sind Eigenmittel des LVR und circa 36,2 Millionen Euro stammen aus Bundes- und Landesmitteln sowie aus der Ausgleichsabgabe.
Mit Beschluss der Landschaftsversammlung vom 2.5.2018 erfolgte nach einer Senkung des Umlagesatzes in 2017 eine weitere Senkung der Landschaftsumlage für das Haushaltsjahr 2018 um 0,7 Prozentpunkte auf 14,7 Prozent. Der Doppelhaushalt 2017/2018 entwickelte sich durch gestiegene Deckungsmittel und eine weiterhin restriktive Haushaltsbewirtschaftung positiver als erwartet, so dass die Stadt Leverkusen im Rahmen der beiden Nachtragshaushalte um rund 6,2 Millionen Euro entlastet werden konnte. Diese Finanzmittel standen der Stadt für andere Zwecke zur Verfügung. Für das Haushaltsjahr 2019 wurde ein um weitere 0,27 Prozentpunkte abgesenkter Umlagesatz von 14,43 verabschiedet, was einer zusätzlichen Entlastung von circa 0,8 Million Euro für die Stadt Leverkusen entspricht.
Mehr als 44,5 Millionen Euro wurden vom LVR in der Stadt Leverkusen für die Sozialhilfeleistungen der Menschen mit Behinderungen, Pflegebedürftiger, Menschen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten sowie für die Förderschulen, die Kriegsopferfürsorge und Hilfen für schwerbehinderte Menschen im Beruf verausgabt. Mit rund 75.000 Euro förderte der LVR in Leverkusen zudem Aktivitäten im Rahmen der Kulturpflege.
Außerdem ist der LVR Arbeitgeber in der Stadt: Insgesamt sind im LVR-Klinikverbund und im LVR-HPH-Netz Ost 79 Mitarbeitende beschäftigt.
Diese Informationen gehen aus der Leistungsübersicht 2018 hervor, die der LVR veröffentlicht hat.
Der LVR ist als regionaler Kommunalverband zuständig für Aufgaben in den Handlungsfeldern Soziales, Gesundheit, Schulen, Jugend sowie Kultur und Umwelt. Diese werden finanziert aus der Umlage der 26 Mitgliedskörperschaften im Rheinland sowie aus Bundes- und Landesmitteln, die vom LVR bewirtschaftet werden. Seine Arbeit wird politisch gestaltet und kontrolliert von der Landschaftsversammlung Rheinland. In der Landschaftsversammlung vertreten Politikerinnen und Politiker aus den Stadträten, Kreistagen und dem StädteRegionstag ihre Kommunen.



2 PDFs, die sich auf diese Meldung beziehen:
00.07.2019: LVR-Leistungsbericht 2018
00.00.2018: LVR-Leistungsbericht 2017

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 05.07.2019 02:12 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter