Stadtplan Leverkusen
28.06.2019 (Quelle: CDU Wiesdorf/Manfort)
<< Würstchen-Räuber gestellt   Tobias Lange pulverisiert Bestzeiten >>

CDU Wiesdorf/Manfort unzufrieden mit der geplanten Baumsanierung in der Friedensstraße


In seiner letzten Sitzung stimmte der Stadtbezirk I der Baumsanierung in der Wiesdorfer Friedensstraße zu. Leider zum Unmut vieler Anwohner. Der Vorsitzende CDU in Wiesdorf und Manfort, Julius Bertram, war im Gespräch mit den Betroffenen und erläutert:

„Die geplante Baumsanierung sieht vor, an elf Standorten in der Friedensstraße je zwei kleine Baumhochbeete zu jeweils einem sehr großen Hochbeet zusammenzulegen.
Dieser geplante Zusammenschluss führt leider dazu, dass Anwohner mit Kinderwagen oder Rollstühlen ihr Grundstück nur noch sehr erschwert verlassen können.
Ferner bieten die kleinen Lücken zwischen den Bäumen aktuell noch eine Überquerungshilfe für Passanten. Diese fielen leider in Zukunft weg.
Des Weiteren müssen Mülltonnen dann auf dem schon ohnehin engen Bürgersteig abgestellt werden.
Ich werde weiterhin mit den betroffenen Bürgern zusammen und dem zuständigen Fachbereich der Stadt für eine Konsenslösung eintreten.
Denn klar ist, dass der Charme dieser schönen, kleinen Allee inmitten Wiesdorfs erhalten bleiben muss!“



PDFs, die sich auf diese Meldung beziehen:
30.04.2019: 2019/2853: Sanierung der Baumstandorte in der Friedensstraße

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 28.06.2019 21:37 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter