Stadtplan Leverkusen
27.06.2019 (Quelle: Straßen.NRW)
<< Suche nach vermisstem Leverkusener im Silbersee - Polizeitaucher entdecken Leiche   Gewerbesteuerhebesatz soll fast halbiert werden: Einstand mit Monheim >>

A59: Sperrung eines Fahrstreifens hinter Langenfeld-Richrath


Zwischen den Anschlussstellen Richrath und Monheim muss in Richtung Leverkusen der rechte Fahrstreifen der A59 gesperrt werden. Für den Verkehr bleibt nur ein Fahrstreifen geöffnet. Der Grund ist eine gerissene Betonplatte. Morgen früh (28.6.) ab 9 Uhr, nach der Rushhour, muss die Fahrtrichtung komplett für die Reparatur gesperrt werden. Nach Abschluss der Arbeiten kann der linke Fahrstreifen wieder freigegeben werden, im Zeitraum von nachmittags bis abends. Der rechte Fahrstreifen wird nach den Arbeiten auskühlen müssen und kann voraussichtlich Samstag erst freigegeben werden. Der Verkehr sollte über die A46 und A3 ausweichen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 27.06.2019 20:26 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter