Stadtplan Leverkusen
30.05.2019 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Museum Morsbroich, Kunstgenuss-Termine "Alles Farbe" und "Paco Knöller"   Zweiter Bauabschnitt des Radwegs „Krummer Weg“ wird vom Landesverkehrsministerium gefördert >>

Torben Blech Deutscher Hochschul-Meister


Zwei Stabhochspringer vom TSV Bayer 04 Leverkusen haben sich am Himmelfahrtstag in Köln bei den Deutschen Hochschul-Meisterschaften durchgesetzt. Sechs Tage nach seiner immensen Steigerung auf die WM-Norm von 5,71 Meter reichten Torben Blech diesmal 5,40 Meter zum Sieg, Ria Möllers gar 4,00 Meter. Hinzu kam der Dreisprung-Sieg von Christoph Garritsen.

Christoph Garritsen sicherte sich im letzten Durchgang mit 14,88 Metern den Titel im Dreisprung. Titelverteidiger Benjamin Weßling (14,34 m) wurde diesmal Vierter. Torsten Sanders holte mit 2,17 Metern höhengleich mit dem Sieger Hochsprung-Silber. Justin Klandermann (2,02 m) und Remo Cagliesi (1,97 m) belegten die Plätze vier und sechs. Marcel Kirstges (7,14 m) und Matthis Leon Wilhelm (6,99) wurden im Weitsprung Zweiter und Dritter. Renée Mählmann (14,33 sec) und Tim Eikermann (14,58 sec) erkämpften über 110 Meter Hürden Silber und Bronze. Mona Khulusi warf als Diskus-Zweite 45,01 Meter. Felix Füermann katapultierte den Speer als Vierter auf 56,11 Meter. "Stabi" Sean Roth (4,70 m) wurde ebenfalls Vierter. Berit Scheid brachten die 800-Meter-Bestzeit von 2:11,63 Minuten Platz fünf. Imke Daalmann holte im Dreisprung mit 12,25 Metern Platz sechs.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 30.05.2019 21:14 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter