Stadtplan Leverkusen
12.05.2019 (Quelle: Rüdiger Scholz)
<< 2. Leverkusener Kneipenfestival – Das Programm steht fest Rheindorf  Geschwindigkeitskontrollen in der kommenden Woche >>

Wie steht es mit dem Förderantrag für die P+R-Parkplätze am S-Bahnhof Rheindorf?


Der Rheindorfer CDU-Ratsherr und Bezirksvertreter Rüdiger Scholz hat in einem Schreiben an die Bezirksvorsteherin Regina Sidiropulos um einen Sachstandsbericht zum Förderantrag für den P+R-Parkplatz am S-Bahnhof in Rheindorf gebeten. Er erklärt dazu:

„Alles in allem hat es fast zehn Jahre gedauert, ehe die dringend notwendigen P+R-Parkplätze am S-Bahnhof Rheindorf beschlossen wurden. Dabei gingen viele Verzögerungen für diesen Beschluss von der Verwaltung aus. Um sicherzustellen, dass die Umsetzung dieses Beschlusses nicht weitere zehn Jahre in Anspruch nimmt, ist es wichtig, dass der Bezirk I ständig über den Fortlauf der Umsetzung informiert wird.

Da P+R-Parkplätze von der Nahverkehr Rheinland (nvr) gefördert werden, habe ich darum gebeten, dass die Verwaltung in der nächsten Bezirkssitzung über den Stand der Bearbeitung des Förderantrags berichtet.“


Bilder, die sich auf Wie steht es mit dem Förderantrag für die P+R-Parkplätze am S-Bahnhof Rheindorf? beziehen:
29.10.2018: P+R-Platz Rheindorf

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 12.05.2019 11:54 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter