Stadtplan Leverkusen
10.05.2019 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Kulturrucksack-Workshops für Kinder und Jugendliche   Opladener Frühling mit verkaufsoffenem Sonntag am 19. Mai >>

Brennpunkt-Jam im Skatepark


Am Samstag, dem 18. Mai, findet im Skatepark unter der Stelzenbrücke der A 1 das Brennpunkt-Jam mit Graffiti-Meeting sowie BMX- ,Skater- und Scooter-Contest statt.
Das Graffitimeeting startet bereits in den frühen Morgenstunden. Drei Teams mit jeweils sechs Leuten und zehn einzelne "Writer" werden die Flächen der Unterführung unter der Stadtautobahn sowie der Bahnunterführung am Skatepark neu gestalten.
Die "Practise"-Phase im Rahmen des BMX-, Skater- und Scooter-Contests beginnt um 11 Uhr. Der eigentliche Contest in den drei Disziplinen startet um 12 Uhr. Wie in jedem Jahr stehen wieder attraktive Preise für die Teilnehmer zur Verfügung. Die Anmeldung ist unter skatecontest@brennpunkt-jam.de bzw. bmxcontest@brennpunkt-jam.de möglich. Interessierte können sich aber auch am 18. Mai vor Ort anmelden.
DJ Back-Q und DJ Liveforce werden die Aktionen mit groovigen Beats begleiten. Die Veranstaltung wird unterstützt von der KulturstadtLev. Der Eintritt ist frei.
Weitere Infos unter sind auf Facebook oder Instagram unter dem Stichpunkt Brennpunkt-Jam zu finden. Auskunft gibt natürlich auch das Haus der Jugend (Kolbergerstr. 95, 51381 Leverkusen), das telefonisch unter 0214-406-5651 (von 14 bis 19 Uhr) oder per E-Mail an hausderjugend@stadt.leverkusen.de erreichbar ist.



Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
10.05.2019: Kulturrucksack-Workshops für Kinder und Jugendliche

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 11.05.2019 11:33 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter