Stadtplan Leverkusen
02.04.2019 (Quelle: Covestro)
<< Danish Dance Theatre, Kopenhagen: Carrying a Dream   Das Rheinland wird zur Top-Radregion >>

Covestro bietet Chemie zum Anfassen


Faszination Naturwissenschaft und Technik erleben
Farbigen Trinkbecher selbst herstellen
Einblick in vielfältige Berufswelt von Covestro

Willkommen bei Covestro: Das Unternehmen beteiligt sich an der 1. Nacht der Technik Rhein-Wupper. Sie findet am Freitag, 5. April 2019, von 18 bis 24 Uhr statt. Im Covestro Science Lab können insgesamt 160 Interessierte Chemie zum Anfassen erleben. Das Motto: Von der Idee zum fertigen Produkt. Eine vorherige Anmeldung ist bis 4. April unter https://rhein-wupper.nacht-der-technik.de notwendig.

"Gerne beteiligen wir uns an diesem regionalen Event, um die Faszination Naturwissenschaft und Technik hautnah erlebbar zu machen. Wir wollen aufzeigen, wie breit die Palette interessanter Berufe und Betätigungsfelder bei Covestro ist", erklärt Dr. Ute Müller-Eisen, Leiterin NRW-Politik bei Covestro. Claus Schlechter, Leiter Covestro Science Lab, ergänzt: "Junge Menschen schon früh für naturwissenschaftliche Berufe zu begeistern, stellt für uns einen wichtigen Baustein zur Nachwuchsförderung dar."

In dem Schülerlabor im Chempark Leverkusen erhalten die Gäste anhand verschiedener Beispiele einen Einblick in die vielfältige Arbeitswelt eines großen internationalen Unternehmens. Sie lernen die Anforderungen, spannende Bereiche und den Beitrag des Unternehmens für ein lebenswerteres Lebens kennen. Höhepunkt: Unter fachkundiger Anleitung können die Besucher an der großen Spritzgießmaschine selbst einen farbigen Trinkbecher aus dem HighTech-Werkstoff Polycarbonat herstellen und diesen mit nach Hause nehmen.

Angeboten werden insgesamt vier einstündige Touren um 17.50, 18.50, 19.50 und 20.50 Uhr. Eine Anreise ist ausschließlich mit dem Shuttle-Bus von den Drehkreuzen Forum Leverkusen, Am Büchelter Hof 9, und EVL Wasserturm Leverkusen Bürrig, Olof-Palme-Straße 5, möglich. Für den Besuch bei Covestro ist eine namentlich Anmeldung nötig. Bitte bringen Sie unbedingt Ihren gültigen Personalausweis für den Zugang zum Chempark mit. Das Mindestteilnahmealter beträgt 14 Jahre. Bei freien Kapazitäten sind auch spontane Anmeldungen an den Shuttle-Abfahrtsstellen möglich.

"Wir freuen uns, Sie an diesem Abend bei uns begrüßen zu können. Tauchen Sie mit uns ein in die spannende Welt der Chemie und Technik", erklärt Claus Schlechter.

Die Nacht der Technik Rhein-Wupper feiert diesjährig Premiere. Insgesamt 30 Unternehmen, Institutionen und öffentliche Versorger aus den Städten Leverkusen, Langenfeld und Monheim am Rhein erlauben einen Blick hinter die Kulissen. Die Veranstaltung ist initiiert vom Verein Deutscher Ingenieure (VDI) Kölner Bezirksverein e. V. und dem Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik (VDE) Düsseldorf.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 07.04.2019 10:44 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter