Viermal Gold bei Senioren Hallen-DM - Leverkusen


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1123 Aufrufe

Spaß, Spiel und Spannung: Das großes Kinderfest „LEVspielt3“ startet wieder gegen Ende der Sommerferien

lesen

Platz 2 / 1075 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 789 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 4 / 768 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 756 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 6 / 743 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 7 / 742 Aufrufe

Baumaßnahme Kreisverkehr Karl-Carstens-Ring: Verkehrseinschränkungen im Rahmen von Instandsetzungsmaßnahmen 

lesen

Platz 8 / 737 Aufrufe

A59: Vollsperrung im Leverkusener Kreuz vom 05.08. bis 08.08.2022

lesen

Platz 9 / 732 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 10 / 725 Aufrufe

„Mach Lev bunter“: Dafür werben Stadt und Currenta gemeinsam

lesen

Viermal Gold bei Senioren Hallen-DM

Veröffentlicht: 15.03.2019 // Quelle: TSV Bayer 04

Bei den Deutschen Senioren-Hallenmeisterschaften in Halle/Saale haben Leichtathletik-Routiniers vom TSV Bayer 04 Leverkusen vier Titel erkämpft. Kristin Maybach und Axel Dimmel landeten jeweils Doppel-Siege
In einem spannenden Wettkampf schraubte sich Kristin Maybach im Hochsprung der W45 mit tatkräftiger Applaus-Unterstützung auf 1,55 Meter und konnte sich somit über die Goldmedaille freuen. Auch im Weitsprung sicherte sie sich mit einem Satz an die Fünf-Meter-Marke mit 4,99 Metern den ersten Platz. Ebenso erfolgreich war Axel Dimmel. Bei den Männern der M55 gewann er sowohl im Dreisprung mit 11,91 Metern als auch im Weitsprung mit 5,45 Metern das begehrte Gold. Darüber hinaus holte er sich im Hochsprung mit 1,67 Metern die Silbermedaille.
Zum Ende des Wettkampfs überraschte dann die 4x200-Meter-Staffel in der W40. Mit der siebtbesten Zeit gemeldet, konnten sich Kristin Maybach, Birgit Falkenhagen, Maren Wolf und Britta Schwartz immerhin den vierten Platz sichern. Marion Hergarten holte in der W55 über 400 Meter in 72,63 Sekunden Platz vier. Hinzu kam Platz sieben über 200 Meter (31,95 sec). Birgit Falkenhagen schaffte über 60 Meter (9,67 sec) und 200 Meter (32,59 sec) Plätze im vorderen Mittelfeld. Ebenso Britta Schwartz über 800 Meter (2:49,89 min) und Maren Wolf über 400 Meter (74,84 sec).


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.133
Weitere Artikel vom Autor TSV Bayer 04