Stadtplan Leverkusen
13.03.2019 (Quelle: Arbeitskreis Literatur e.V.)
<< Nacht der Technik am 5. April   Greyfield und kobix IMMOBILIEN revitalisieren das Kesselhaus inmitten der Neuen Bahnstadt Opladen >>

9. Februar 1946 – Die Lok in der Wupper


Der Arbeitskreis Literatur e.V. lädt im Rahmen eines Projekts der IG Rheinisch-Bergische Eisenbahngeschichte in Kooperation mit der Stadtgeschichtlichen Vereinigung e.V. zu einem Vortrag über die „Lok in der Wupper“ ein.

Im Funkenturm in der Bahnstadtchaussee 8 in der Neuen Bahnstadt Opladen referiert der Leichlinger Eisenbahnhistoriker Kurt Kaiß am

Mittwoch, 10. April 2019, 19.00 Uhr

 über den Sturz eines mit der Dampflokomotive 38 1910 bespannten Güterzuges am 9. Februar 1946 in die Wupper bei Opladen sowie über die Geschichte der beiden Eisenbahnbrücken, die nördlich von Opladen an der Stadtgrenze zu Leichlingen die Wupper queren. Neben den vorliegenden Lichtbildern werden dazu erstmals auch kurze Filmaufnahmen von der im Fluss liegenden Lokomotive gezeigt. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei.


Bilder, die sich auf 9. Februar 1946 – Die Lok in der Wupper beziehen:
00.00.1946: Lok in der Wupper


PDFs, die sich auf diese Meldung beziehen:
00.04.2019: Die Lok in der Wupper

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 13.03.2019 11:30 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter