Stadtplan Leverkusen
06.03.2019 (Quelle: Polizei)
<< Entspannung durch Intuitives Bogenschießen nach Do Kan Yo® (Anfänger) Rheindorf  Lesung auf der Schiffsbrücke auf 30. März verschoben >>

Leichtverletzte in Rheindorfer Gesamtschule


Die Polizei sucht nach einem Unbekannten, der am Mittwochnachmittag (6. März) gegen 13.15 Uhr Reizgas im Flur der Käthe-Kollwitz-Schule versprüht haben soll. Die Schulleitung ließ die Schule räumen. Rettungskräfte brachten acht Schüler mit leichten Verletzungen in eine Klinik, die sie nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnten.

Hinweise auf den oder die Unbekannten nimmt das Kriminalkommissariat 57 unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per Mail unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 07.03.2019 00:19 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter