Stadtplan Leverkusen
21.01.2019 (Quelle: Polizei)
<< Geschwindigkeitskontrollen in der kommenden Woche Quettingen  Geschwindigkeitskontrollen in der kommenden Woche >>

Hollywoodreifer Stunt in der Porschestraße


Polizisten beschlagnahmen Führerschein und Auto des Beschuldigten

Offenbar auf Grund eines unbedeutenden Streits hat ein Leverkusener (51) am Freitagabend (18. Januar) im Stadtteil Quettingen einen gleichwohl gefährlichen, wie filmreifen Stunt mit seinem Mercedes hingelegt. Der Autofahrer fuhr auf seinen Kontrahenten zu und lud diesen auf die Motorhaube seines Fahrzeugs auf.

Nach einem verbalen Streit setzte sich der 51-Jährige gegen 21.30 h - ausgerechnet in der Porschestraße - in sein Auto, startete den Motor und fuhr los. Er erfasste den Fußgänger, der auf die Motorhaube aufgeladen wurde.

"Der hat mich aufgeladen und ist mit mir auf der Motorhaube weitergefahren. Ich konnte mich mit aller Kraft am Auto festhalten", erklärte der Geschädigte hinzugerufenen Polizisten.

Erst als der Beschuldigte den Motor abwürgte, gelang es dem Geschädigten von der Motorhaube abzusteigen.

Bilanz des Streits: Polizisten beschlagnahmten den Führerschein und das Fahrzeug des Beschuldigten und leiteten die Ermittlungen wegen des Verdachtes eines gefährlichen Eingriffs in der Straßenverkehr ein. Der Geschädigte kam mit leichten Blessuren davon.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 21.01.2019 17:37 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter