Stadtplan Leverkusen
03.12.2018 (Quelle: KulturStadtLev)
<< DJK Leverkusen gg. HSG Refrath-Hand   Polizei stoppt illegales Rennen in Leverkusen - Zeugensuche >>

WDR-Solotrompeter Peter Mönkediek in der Reihe „Internationales Orgelforum“


Das zweite Saisonkonzert der Reihe „Internationales Orgelforum“ am kommenden Sonntag steht ganz im Zeichen „saisonaler Produkte“: Peter Mönkediek (Solotrompeter des WDR Sinfonieorchesters) und Michael Porr (Orgel) spielen weihnachtliche Werke von Johann Sebastian Bach, Giuseppe Torelli, Georg Friedrich Händel u.a.

Peter Mönkediek, im westfälischen Ahaus geboren, absolvierte sein Studium zunächst an der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf. Danach setzte er neben einem Schulmusikstudium seine künstlerischen Studien an der Musikhochschule Detmold bei Prof. Max Sommerhalder fort. 1992 schloss er sie mit der „Künstlerischen Reifeprüfung“ ab. Nach Engagements als Solotrompeter im Westfälischen Sinfonieorchester Recklinghausen (später Neue Philharmonie Westfalen) von 1991 - 2002 und im Sinfonieorchester Münster (2001 - 2002) ist er seit 2002 Solotrompeter beim WDR Sinfonieorchester Köln. Seit 2004 ist er Mitglied des Bayreuther Festspielorchesters. 2007 wurde Peter Mönkediek als Professor für Trompete an die Robert Schumann Hochschule in Düsseldorf berufen. Neben Gastverpflichtungen bei Ensembles wie „German Brass“ oder „bach, blech & blues“ ist Peter Mönkediek festes Mitglied im Blechbläserensemble „EMBRASSY“ und im „Brass Consort Köln“, dem Blechbläserquintett des WDR Sinfonieorchesters Köln. Als Solist präsentierte Peter Mönkediek sich bisher mit zahlreichen deutschen Orchestern, wie z. B. mit dem WDR Sinfonieorchester Köln, der Philharmonia Hungarica, dem Sinfonieorchester der Stadt Lübeck, dem Gürzenich-Orchester Köln, dem Südwestdeutschen Kammerorchester Pforzheim, der Neuen Philharmonie Westfalen und dem Sinfonieorchester Münster.

1967 in Dortmund geboren, erhielt Michael Porr zunächst bei seinem Vater, später bei Friedemann Immer Unterricht auf der Trompete. Er studierte von 1989- 1994 ev. Kirchenmusik an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf. Seine Lehrer waren u.a. Hartmut Schmidt und Volker Hempfling, Chorleitung, Christoph Schoener, Orgel, Leonore Wunderlich, Klavier. Nach dem A- Examen schloss sich 1996 das Konzertexamen im Fach Orgel an. Von 1996-1998 war er Kantor der ev. Kreuzeskirche in Essen; seit 1998 ist er Kantor der Bielertkirche Leverkusen und Leiter des BachChors Leverkusen. 2007 gründete er den Kammerchor der Bielertkirche. Michael Porr ist Mitglied im Prüfungsausschuss der ev. Landeskirche im Rheinland. Seit 2010 werden seine Kompositionen im Butz-Verlag veröffentlicht. Seine Chor- und Orchesterwerke, u.a. das „Requiem“ und die Fantasia „Da pacem, Domine“ wurden auf CD eingespielt. 2013 wurde ihm für seine Tätigkeit als Leiter des BachChors Leverkusen und Organisator des „Internationalen Orgelforums“ an der Bielertkirche die Auszeichnung „Leverkusener Löwe“ verliehen.

Termin:
Sonntag, 9. Dezember 2018 17.00 Uhr

Ort:
Bielertkirche Lev.-Opladen
Bielertstraße
51379 Leverkusen (Opladen)

Karten:
9,00 € (erm. 6,50 €) Kartenbüro im Forum (Tel. 0214-406 4113), Stadt-Info im City-Point (Tel. 0214-866 1111), an allen bekannten Vorverkaufsstellen und über Internet (www.kulturstadtlev.de)


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 05.12.2018 12:57 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter