Stadtplan Leverkusen
27.11.2018 (Quelle: Rüdiger Scholz)
<< Hendrik Wüst nimmt Stabstelle Baustellenkoordination in Betrieb   Klimafreundliches Weihnachtsessen >>

Erfolg: Fahrradboxen in Wiesdorf sind ausgebucht


Die Fahrradboxen am Busbahnhof in Wiesdorf sind nach kurzer Zeit schon vollkommen ausgebucht. Dazu erklärt der CDU-Ratsherr Rüdiger Scholz:

„Dass die Fahrradboxen in Wiesdorf schon nach kurzer Zeit vollkommen ausgebucht sind, zeigt, wie wichtig die Umsetzung dieser Maßnahme war. Lange haben die Radfahrer in Wiesdorf darauf warten müssen. Nun sollte der Ausbau mit weiteren Fahrradboxen zügig fortgesetzt werden.

Stückchenweise kommt die Mobilitätswende in Leverkusen in Gang. Deshalb gilt es jetzt, in den Bemühungen nicht nachzulassen. Im kommenden Frühjahr soll das Fahrradverleihsystem an den Start gehen. Bis dahin sollten nicht nur in Wiesdorf, sondern auch an den S-Bahnhöfen in Rheindorf, Küppersteg und Schlebusch Fahrradboxen stehen.“


Bilder, die sich auf Erfolg: Fahrradboxen in Wiesdorf sind ausgebucht beziehen:
27.11.2018: Belegte Fahrradbox

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 27.11.2018 13:35 von leverkusen.
Bisherige Kommentare
Am 02.12.2018 um 21:58:04 schrieb Andy:
Opladen
Der eingezäunte Fahrradparkplatz am Bahnhof Opladen wird hingegen kaum genutzt. Man muss sein Fahrrad dort wie sonst auch normal abschließen. Diebe können angeblich über den Zaun und die Türe von innen problemlos öffnen. Hätte man besser solche Boxen wie in Wiesdorf dort hin gebaut.

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter