Stadtplan Leverkusen
22.11.2018 (Quelle: Internet Initiative)
<< Neuer Vorstand im CDU Ortsverband Wiesdorf/Manfort   „KlassikSonntag!” mit der Westdeutschen Sinfonia Leverkusen >>

Sozialer Wohnungspolitik – machbar oder wirkungslos?


Unter der Moderation von Tim Feister diskutieren gestern Franz-Xaver Corneth (Vorsitzender des Mietervereins Köln), Wolfgang Klein (Direktor Caritasverband Leverkusen), Wolfgang Mues (Geschäftsführer WGL Leverkusen) und Gernot Paeschke (Geschäftsführer Paeschke Immobilien GmbH) im Funkenturm zum Thema "Soziale Wohnungspolitik – machbar oder wirkungslos?".
Am Ende wußten die Zuhörer zwar, daß
- Paeschke und die WGL sich (möglicherweise im Gegensatz zu Wohnungsgenossenschaften mit angeblich zu hohen Rendite-Erwartungen) sich im sozialen Wohnungsbau engagieren
- fast 50% der Bevölkerung Anrecht auf einen Wohnberechtigungsschein hat
- Grundstücke für Geschoßwohungsbau in Leverkusen Mangelware sind
- der Steuerzahler Sozialwohnungen mit ca. 20% allein in Form eines Tilgungsnachlasses subventioniert und
- Wohnen außerhalb der Innenstadt vom Mieterbund abgelehnt wird.

Eine Lösung für die Schaffung von einer Million angeblich in Deutschland benötigten Wohnungen ergab sich aber in der von KPV und CDA organisierten Veranstaltung nicht. Weitere Eingriffe in den Markt wie die von Franz-Xaver Corneth geforderte Deckelung der Mietpreiserhöhungen um 5% verteilt auf fünf Jahre werden sicherlich keine Investoren ermutigen.


6 Bilder, die sich auf Sozialer Wohnungspolitik – machbar oder wirkungslos? beziehen:
21.11.2018: André Juffern
21.11.2018: Wolfgang Mues
21.11.2018: Franz Corneth
21.11.2018: Rüdiger Scholz
21.11.2018: Nubbel
00.10.2018: Soziale Wohnungspolitik – machbar oder wirkungslos?


PDFs, die sich auf diese Meldung beziehen:
00.10.2018: „Soziale Wohnungspolitik – machbar oder wirkungslos?

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 05.12.2018 23:35 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter