Stadtplan Leverkusen
15.11.2018 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< SPD/Grüne zum A3-Ausbau   Leverkusen nur auf Platz 38 von 71 Wirtschaftswoche-Niveau-Ranking >>

50 Jahre Städtepartnerschaft mit Oulu: Umfangreiches Programm beginnt


Am kommenden Wochenende beginnt im Rahmen der 50-jährigen Städtepartnerschaft Leverkusens mit dem finnischen Oulu ein kulturelles Festprogramm. Dabei sind Konzerte, Tanztheater, Film, Ausstellung und Diavortrag – alles mit dem Schwerpunkt Finnland. Von Samstag, 17. November, bis Samstag, 8. Dezember, finden verschiedene Kulturveranstaltungen, ein wissenschaftlicher Kongress und ein Festabend aus Anlass dieser langjährigen Städtepartnerschaft statt.

Das Programm beginnt am kommenden Samstag, 17. November, um 17.00 Uhr im Großen Saal der Musikschule mit einem Konzert der Solisten Heidi Luosujärvi und Petteri Waris begleitet vom Bayer-Akkordeon-Orchester und dem Akkordeon-Orchester der Musikschule Leverkusen. Das Cineplex Leverkusen „Kinopolis“ zeigt am Freitag, 23. November, um 20.30 Uhr den Film „Soundbreaker“, einen Dokumentarfilm zu dem finnischen Akkordeonspieler Kimmo Pojohnen. Der Ausnahmekünstler Pojohnen ist eine knappe Woche später live in einem Solokonzert zu sehen und zu hören: Am Donnerstag, 29. November, um 19.30 Uhr im Forum Leverkusen.

Das Polarlicht ist Thema zweier Veranstaltungen: In „Polarlicht für die Seele“ spielt die Gruppe „Heaven’s Joy“ am Samstag, 24. November, um 19.00 Uhr im Freudenthaler Sensenhammer zu bewegten Bilder von Jani Ylinampa, dessen Heimat am Polarkreis liegt.
Das Chorkonzert „Northern Lights“ des Vokalensembles „Art Tonale“ lässt seine Zuhörerinnen und Zuhörer am Sonntag, 25. November, um 17.00 Uhr in der Kapelle der Marienschule Opladen eine musikalische Reise durch den hohen Norden antreten.

Das Leverkusener „tanztrieb.ensemble“ setzt sich am Sonntag, 25. November, um 19.30 Uhr in „Marimars Tanztempel“ tänzerisch mit Finnland und der Bedeutung einer grenzüberschreitenden Freundschaft auseinander.
Die AG Leverkusener Künstler präsentiert vom Mittwoch, 21. November, bis Samstag, 8. Dezember, eine Gemeinschaftsausstellung in der Galerie im Forum unter dem Titel „SISU – Begegnungen mit Finnland“.

Das kommende Festprogramm findet seinen Höhepunkt mit dem Festabend am Donnerstag, 6. Dezember ab 19.00 Uhr im Forum, dem anschließenden Kongress „STEPsCON 2018. Arctic Attitude meets German Pragmatism“ und dem Bürgerforum am 8. Dezember „Meet The Scientist“ ab 10.00 Uhr im Agam-Saal des Forums.

Festabend: Freier Eintritt – Karten solange der Vorrat reicht - Bis zum 30. November bestellen

Ab dem 21. November können die Leverkusenerinnen und Leverkusener Karten für den Festabend am 6. Dezember bestellen. Sie erwartet ab 19.00 Uhr ein abwechslungsreiches Programm mit finnischem Bezug und finnischen Künstlern.
Die Karten sind inkl. eines Freigetränks kostenlos.
Bei Online-Buchung (21.- 30.11.2018) unter www.kulturstadtlev.de fällt systembedingt eine Bearbeitungsgebühr von zwei Euro pro Karte an.

Ohne Bearbeitungsgebühr können alle Interessenten alternativ ebenfalls zwischen dem 21. und 30. November telefonisch unter 0214 / 406 4113 im Kartenbüro der KulturStadtLev (Mo – Fr. zwischen 10:00 Uhr und 13:00 Uhr) Karten reservieren oder per E-Mail unter tickets@kulturstadtlev.de bestellen.
Karten werden zur persönlichen Abholung an der Forum-Information zu den üblichen Öffnungszeiten des Forums (Mo - Fr. zwischen 8:00 Uhr und 19:00 Uhr) hinterlegt.



2 PDFs, die sich auf diese Meldung beziehen:
00.11.2018: 50 Jahre Städtepartnerschaft Lev-Oulu
00.11.2018: Sisu

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 23.11.2018 00:30 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter