Stadtplan Leverkusen
15.11.2018 (Quelle: Bürgerstiftung)
<< Mobilität: Warum hat die SPD nicht zugestimmt?   Akkordeon-Wochenende mit zwei finnischen Akkordeon-Solisten in der Musikschule >>

Wildpark Reuschenberg erhält einen eigenen Stiftungsfonds


Die Bürgerstiftung Leverkusen hat im Oktober eine großzügige Zustiftung (über zunächst 80.000 EUR) erhalten. Die Erträge hieraus kommen ausschließlich dem Wildpark Reuschenberg zu Gute. Die Stifterin dazu: „Ich habe in meinem Leben viel erreicht und gesehen. Ich möchte mit dieser Spende nun gerne etwas zurückgeben. Tiere liegen mir hier besonders am Herzen. Und der Wildpark Reuschenberg kümmert sich nicht nur um Tiere, sondern bietet ein wertvolles Unterhaltungsangebot für Jung und Alt.“

Alexander Marasch ist Geschäftsführer der Integral gGmbH, die den Wildpark Reuschenberg betreibt: „Der Wildpark Reuschenberg ist seit Jahrzehnten ein sehr beliebtes Ausflugsziel. Damit wir dieses tolle Angebot aufrecht erhalten können, sind wir auf Unterstützung und Spenden für Tierpflege, Gehälter und Instandsetzung angewiesen. Die künftigen Erträge aus der Bürgerstiftung freuen uns sehr und werden uns die Arbeit an mancher Stelle erleichtern.“

Die Bürgerstiftung Leverkusen – eine Initiative von Stadt und Sparkasse Leverkusen – unterstützt seit 2004 jedes Jahr zahlreiche Projekte aus Sport, Kultur und Sozialem. Anträge können gerne unter mail@buergerstiftung lev.de eingereicht werden


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 15.11.2018 22:19 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter