Stadtplan Leverkusen
26.11.2018 (Quelle: Patrik Tomforde)
<< Bayer: Gute Geschäftsentwicklung in schwierigem Umfeld – Konzernausblick bestätigt   Sparda-Bank ehrt drei Schulen mit insgesamt 5.000 Euro >>

E-Wallets: gehört das mobile Payment bald auch in Leverkusen zum Standard?


E-Wallets wurden als Zahlungssysteme speziell für das Internet entwickelt. Viele Leverkusener Verbraucher, die ihre Einkäufe in einem der zahlreichen Online-Shops erledigen, könnten die Rechnung heute bereits mit einem neuen Bezahlsystem begleichen. Als Alternative zur Warteschlange an der Supermarktkasse wurden innovative Systeme für das Handy entwickelt, die aber derzeit noch nicht in Deutschland verfügbar sind.

Verkaufsprozesse vereinfachen durch virtuelles Bezahlen
Gehört das sogenannte mobile Payment bald auch in Leverkusen zur Norm? Experten zufolge ist nicht den nächsten Jahren damit noch nicht zu rechnen. Im Prinzip sind E-Wallet-Anbieter mit Banken zu vergleichen. Die E-Wallets fungieren als eine Art Schnittstelle zwischen Käufern und Verkäufern und sollen Verkaufsprozesse vereinfachen und sichern. Bei der Eröffnung eines E-Wallet-Kontos müssen persönliche Daten angegeben werden. Die gesamte Kommunikation läuft anschließend über die E-Mail-Adresse. Während des Anmeldeprozederes müssen dem E-Wallet Anbieter ein Adressnachweis (Meldebestätigung), die Kopie eines amtlichen Ausweisdokuments sowie eine aktuelle Strom- und Gasrechnung übermittelt werden. In den meisten Fällen wird auch ein Kontoauszug, der die aktuelle Adresse beinhaltet, akzeptiert. Das Aufladen eines E-Wallet-Kontos kann durch eine Banküberweisung oder eine Kreditkarte vorgenommen werden. Während in Europa das Bezahlen mit E-Wallets derzeit noch die Ausnahme darstellt, ist diese Zahlungsform in manchen Schwellenländern bereits etabliert. Im Internet werden E-Wallets zur Bezahlung von Waren und Dienstleistungen weitgehend akzeptiert. In den Online Casinos zählt die E-Wallet-Zahlung bereits zum Standard. Für das Spielen an den virtuellen Spielautomaten können die Teilnehmer abhängig vom Dienstleister unterschiedliche E-Wallets verwenden. Die Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten, die von einem Online Casino Betreiber angeboten werden, zählen deshalb zu den wichtigsten Entscheidungskriterien. Üblich sind in den virtuellen Casinos Zahlungen per Kreditkarte, Sofortüberweisung oder Banküberweisung. Für weitere Informationen über Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten sowie über das Spieleangebot und Bonusprogramme von Online Casinos können Sie hier klicken. Anhand von aktuellen Informationen und Berichten finden Spieler schneller ein geeignetes Casino. Die Zahlungsmethoden werden von Casino Betreibern auch hinsichtlich ihrer Sicherheit überprüft, um zu gewährleisten, dass alle Transaktionen sicher abgewickelt werden. Persönliche Kunden-Informationen sowie die Kontodaten der Spieler werden mithilfe modernster Software verschlüsselt. Die Regelungen des Datenschutzes werden in dieser Branche besonders streng gehandhabt. Eine Gewinnauszahlung erfolgt in einem Online Casino in der Regel auf das gleiche Konto oder E-Wallet, von dem die Einzahlung getätigt wurde.

E-Wallets als Zahlungsmittel im Internet
Gerade im Bereich der Automatenspiele kommt es häufig zu falschen Erwartungen und unrealistischen Vorstellungen. Demnach muss bedacht werden, dass die meisten Casino Spiele zu den Glücksspielen zählen, deren Spielverlauf durch den Spieler nicht beeinflusst werden kann. Dennoch besteht die Möglichkeit, sich auf der Webseite des Casino Betreibers über die Gewinnausschüttung der einzelnen Spiele zu informieren. Mit der sogenannten Auszahlungsquote (RTP) geben Online Casinos bekannt, wie hoch die Wahrscheinlichkeit für einen Gewinn ist. Bei den meisten Casino Spielen kann mit Gewinnquoten zwischen 95 und 98 Prozent gerechnet werden. Neue Kunden erhalten meist einen Willkommensbonus und können die Spiele zunächst kostenfrei testen. Wird beim Testspiel ein Gewinn erzielt, kommt eine Auszahlung des Gewinns erst infrage, wenn der Spielgewinn mit einer bestimmten, vom Casino festgelegten Quote, umgesetzt wurde und die Umsatzbedingungen erfüllt wurden. Sobald der Gewinnbetrag zur Auszahlungsreife gelangt, kann eine Auszahlung angefordert werden.
Vodafone


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 11.12.2018 03:10 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter