Stadtplan Leverkusen
13.11.2018 (Quelle: Polizei)

<< Richrath baut seinen Stab aus - Wo bleibt die sparsame Haushaltsführung?   Bayer: Gute Geschäftsentwicklung in schwierigem Umfeld – Konzernausblick bestätigt >>

Polizeitaucher holen gestohlenes Fahrzeug aus dem See



Am Mittwoch (14. November) wird die Technische Einsatzeinheit (TEE) der Polizei Köln den am 5. November im Stöckenbergsee gefundenen Hyundai Tucson bergen. Taucher werden ab 10 Uhr die nötigen Vorbereitungen unter Wasser treffen. Die endgültige Bergung soll voraussichtlich gegen 12 Uhr erfolgen.

Nach bisherigen Ermittlungen dürfte das Auto in der Nacht zum 5. November für einen Einbruch in Leverkusen-Rheindorf benutzt worden sein. Ein Angler meldete noch am gleichen Tag verdächtige Reifenspuren am See und informierte die Polizei. Taucher der Leverkusener Feuerwehr fanden das Fahrzeug 50 Meter vom Ufer entfernt in einer Tiefe von etwa 17 Metern.

Das am Auto angebrachte Kennzeichen gehört zu einem Fahrzeug gleicher Bauart, das in der Nacht zum 5. November von einem Parkplatz in Köln-Flittard gestohlenen wurde.

Der genaue Ort ist nur schwer zu finden. In Navigationsgeräten ist die Örtlichkeit mit der Adresse Umlag 2 in Leverkusen versorgt.
Ein Haus-Icon als Symbol zum Link zur Startseite     Ein Mail-Symbol zum Link zum Kontaktformular     Ein Listen-Symbol zum Link zur Nachrichtenübersicht
Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 15.11.2018 00:13 von leverkusen.