Stadtplan Leverkusen
11.11.2018 (Quelle: Polizei)
<< Mit Arbeit und Herz – Werkselfen gewinnen in Bad Wildungen   Betrunkener bietet Polizei Geld an >>

Tankstelle überfallen - Zeugensuche


Am Samstagabend (9. November) haben zwei Männer eine Tankstelle in Hitdorf überfallen. Die Polizei prüft mögliche Zusammenhänge zu einem Kiosküberfall rund eine halbe Stunde später in Quettingen.

Um 18.45 Uhr stürmten zwei Maskierte in den Verkaufsbereich der Tankstelle auf der Hitdorfer Straße. Während einer der beiden den Kassierer(45) mit einer silberfarbenen Waffe bedrohte, warf der Komplize eine schwarze Tasche hinter den Tresen und rief "Geld her".

Als sich die Herausgabe des Geldes verzögerte, traten die Räuber die Flucht an. Der 45-Jährige folgte noch über eine kurze Strecke auf der Hitdorfer Straße in Richtung Rheindorf. Dort verlor er die Flüchtigen aus den Augen. In weiterer Entfernung erkannte er das Aufblinken der Rückleuchten eines Pkw.

Der Räuber mit der Waffe wird auf ein Alter von 20 und 30 Jahren und zirka 175 Zentimeter Körpergröße geschätzt. Zur Tatzeit trug der schlanke Mann schwarze Oberbekleidung und hatte sein Gesicht mit einer Kapuze und einem Schal verdeckt.

Sein etwa gleichaltriger Komplize ist ein wenig kleiner und war mit grauer Oberbekleidung bekleidet.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per mail (poststelle.koeln@polizei.nrw.de) an das Kriminalkommissariat 14 zu wenden.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 11.11.2018 17:02 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter