Stadtplan Leverkusen
06.11.2018 (Quelle: Polizei)
<< Ehemalige Vereinigung der Ruheständler der Stadt Leverkusen hat sich aufgelöst: Geldspende an Palliativ-Station des Klinikums   A3: Nächtliche Engpässe und Sperrung in Leverkusen auch in Fahrtrichtung Frankfurt >>

Neun Kinder bei Verkehrsunfall mit Schulbus leicht verletzt


In Opladen sind am Dienstagvormittag (6. November) neun Kinder bei einem Verkehrsunfall in einem Schulbus leicht verletzt worden.

Nach ersten Ermittlungen war der mit 20 Schülern der Unterstufe besetzte Schulbus gegen 10.20 Uhr auf dem Rückweg vom Schwimmunterricht zur "Schule an der Wupper" in Opladen. Auf der Düsseldorfer Straße machte der Busfahrer eine Vollbremsung, nachdem eine ortsunkundige Autofahrerin abrupt und ohne ersichtlichen Grund vor dem Bus gebremst haben soll. Mehrere Kinder im Bus stürzten und zogen sich leichte Verletzungen zu.

Erst nach Ankunft an der Schule informierte die Schulleitung telefonisch die Polizei und gab den vom Busfahrer geschilderten Unfallhergang zu Protokoll. Der Busfahrer und die Kinder waren nicht mehr vor Ort. Bereits vor Eintreffen der Polizei hatten die Erziehungsberechtigten die Kinder nach Rücksprache mit der Schulleitung aus der Schule abgeholt.

Die Personalien der Autofahrerin stehen fest. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 08.11.2018 17:46 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter