Stadtplan Leverkusen
01.11.2018 (Quelle: CDA Leverkusen)
<< Offensichtlich Alkoholisierter rammt fünf Autos   CDU heißt Momentum in Opladen herzlich willkommen >>

CDA und KPV laden zur Veranstaltung „Soziale Wohnungspolitik – machbar oder wirkungslos?“


Das Thema Wohnen droht sich zu einer der sozialen Fragen des 21. Jahrhunderts zu entwickeln. Der Zusammenhalt unserer Gesellschaft hängt nicht zuletzt von einer angemessenen Versorgung mit Wohnraum ab. Die angespannte Situation auf dem Wohnungsmarkt in Zentren wie Köln und Düsseldorf hat mittlerweile das Umland erreicht und wirkt sich auch auf Leverkusen aus.

Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) und die Kommunalpolitische Vereinigung (KPV) der CDU Leverkusen laden deshalb zur Diskussionsveranstaltung „Soziale Wohnungspolitik – machbar oder wirkungslos?“ ein. Sie findet statt am

Mittwoch, 21. November 2018, um 19:00 Uhr, im Funkenturm in der nbso, Bahnstadtchaussee 8, 51379 Leverkusen.

Unter der Moderation von Tim Feister werden Franz-Xaver Corneth (Vorsitzender des Mietervereins Köln), Wolfgang Klein (Direktor Caritasverband Leverkusen), Wolfgang Mues (Geschäftsführer WGL Leverkusen) und Gernot Paeschke (Geschäftsführer Paeschke Immobilien GmbH) zu diesem Thema diskutieren. Die Einführung erfolgt durch den CDU-Landtagsabgeordneten Rüdiger Scholz.


Bilder, die sich auf CDA und KPV laden zur Veranstaltung „Soziale Wohnungspolitik – machbar oder wirkungslos?“ beziehen:
00.10.2018: Soziale Wohnungspolitik – machbar oder wirkungslos?


Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
03.11.2018: Erstmals drei Vertreter der CDA Leverkusen im Bezirksvorstand der CDA Mittelrhein


PDFs, die sich auf diese Meldung beziehen:
00.10.2018: „Soziale Wohnungspolitik – machbar oder wirkungslos?

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 01.11.2018 16:21 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter