Stadtplan Leverkusen
05.07.2018 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Schon fünf Leverkusener für EM nominiert   Nordrhein-Rekord: Gina Lückenkemper rennt 11,07 Sekunden >>

Ferienbetreuerinnen und Ferienbetreuer als Honorarkräfte gesucht


Der Fachbereich Kinder und Jugend sucht für den Zeitraum vom 6. bis 24. August 2018 Honorarkräfte zur Ferienbetreuung von Kindern. In den letzten drei Ferienwochen sollen die Honorarkräfte im Lindenhof Kinder im Alter von 5-6 Jahren von 8:30 Uhr bis 15:30 Uhr betreut. Die Vor- und Nachbereitungszeit beträgt je eine halbe Stunde. Pro Woche werden 220 Euro als Entlohnung gezahlt.
Zu den Aufgaben zählen die Aufsicht, das Betreuen von Angeboten wie Kochen, Spielen, Basteln oder ähnlichem, Vorlesen, die Begleitung auf kleinere Ausflüge sowie die Beteiligung an der thematischen Gestaltung der Ferienbetreuung. Das Thema lautet in diesem Jahr Märchen.

Die Honorarkräfte müssen mindestens 18 Jahre alt sein und benötigen ein einwandfreies, erweitertes Führungszeugnis. Wünschenswert sind zudem Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern, kreatives Geschick und pädagogische Vorbildung.
Der Fachbereich Kinder und Jugend bietet vor Beginn der Aktion für die Betreuer eine qualifizierende Schulung und Absprachen zur Planung. Gerne wird auf Anfrage im Anschluss eine qualifizierte Bescheinigung erstellt. Die Zeiten können außerdem auf ein Vorpraktikum angerechnet werden.

Kontakt:
Stadt Leverkusen
Fachbereich Kinder und Jugend
Stefanie Schlösser
Weiherstraße 49
51373 Leverkusen
Stefanie.schloesser@stadt.leverkusen.de
0214 4065190


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 06.07.2018 08:35 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter