Stadtplan Leverkusen
07.06.2018 (Quelle: Bayer AG)
<< Covestro will Produktion weiter digitalisieren   Aktuelle Baustellenübersicht >>

Bayer ist der Wunscharbeitgeber für Naturwissenschaftler


Ergebnis des „Absolventenbarometers“ 2018

Bayer ist der Top-Arbeitgeber für Studierende der Naturwissenschaften. Das ist das Ergebnis des aktuellen „Absolventenbarometers“ des Trendence-Instituts, das erstmals auch die begehrtesten Arbeitgeber von angehenden Naturwissenschaftlern ermittelt hat. Jeder Fünfte der für die Studie befragten 3.600 Studierenden von 36 Hochschulen würde nach seinem Abschluss am liebsten für Bayer arbeiten. Das Unternehmen liegt damit in der Gunst der Studierenden klar vor vielen bekannten Firmen und großen Forschungsinstituten.

„Die Auszeichnung von Bayer als beliebtester Arbeitgeber für angehende Naturwissenschaftler freut uns sehr, denn sie zeigt, dass unser Unternehmen unter jungen Forscherinnen und Forschern einen exzellenten Ruf besitzt“, erklärt Bayer-Personalvorstand Dr. Hartmut Klusik zu den Ergebnissen der Umfrage. „Bei uns können sich junge Menschen in einem inspirierenden und offenen Umfeld engagieren und ihre Ideen in Lösungen umzusetzen, die das Leben verbessern.“

Die Ergebnisse des aktuellen „Absolventenbarometers“ werden durch weitere Studien und Umfrageergebnisse bestätigt. So gehört Bayer laut dem jährlichen Arbeitgeber-Ranking des „Focus“ auch in diesem Jahr zu den drei besten Arbeitgebern Deutschlands. In der Branche „Chemie und Pharma“ wurde Bayer in der Umfrage erneut zum besten Arbeitgeber des Landes gewählt. Im Jahr 2017 war Bayer sogar Gesamtsieger dieses vielbeachteten Arbeitgeber-Rankings. Unter Schülern ist Bayer laut dem aktuellen „Schülerbarometer“ des Trendence-Instituts ebenfalls das mit Abstand beliebteste Unternehmen der Chemie- und Pharmabranche in Deutschland.



Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 07.06.2018 11:02 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter