Stadtplan Leverkusen
27.05.2018 (Quelle: Bundespolizei)
<< Leverkusener Junge in Langenfeld von Pkw erfasst und schwer verletzt   "Ans Licht geholt": Ausstellung in der Villa Römer eröffnet >>

Alkohol und Aggressionen: Bundespolizei nimmt Betrunkenen in Gewahrsam


In derNacht auf Mittwoch hatte sich ein 23-Jähriger nicht unter Kontrolle. Der alkoholisierte Mann belästigte Reisende, beleidigte die Mitarbeiter der DB-Sicherheit und leistete schließlich Widerstand bei der Ingewahrsamnahme.

Gegen 23:00 Uhr belästigte ein Mann Reisende am Kölner Hauptbahnhof, indem er mit einer Wodkaflasche augenscheinlich wahllos auf Personen zulief und Schläge mit der Flasche antäuschte. Mitarbeiter der Bahnsicherheit sprachen ihn daraufhin an und forderten ihn auf, dieses Verhalten zu unterlassen. Ohne Erfolg! Bei der Abnahme der Flasche beleidigte er die Mitarbeiter der DB AG, die die Bundespolizei alarmierten.

Vor den Bundespolizisten weigerte sich der aggressive Mann sich auszuweisen und ließ sich nicht beruhigen. Er weigerte sich zwecks Identitätsfeststellung die Beamten zur Dienststelle zu begleiten. Auf dem Weg versuchte er sich mehrfach aus dem Griff der Polizisten zu lösen und trat nach den Beamten. Keiner der Polizisten wurde verletzt.

Der Mann aus Leverkusen hatte laut Atemalkoholtest einen Promillewert von ca. 1,8 und wurde zur Ausnüchterung dem Polizeigewahrsam des Polizeipräsidiums zugeführt.

Die Bundespolizei leitete gegen den schon mehrfach polizeilich in Erscheinung getretenen Mann ein Ermittlungsverfahren wegen "Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte", "Körperverletzung" und "Beleidigung" ein.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 27.05.2018 16:23 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter