Stadtplan Leverkusen
25.05.2018 (Quelle: KulturStadtLev)
<< Peter Tietze ist die neue Majestät der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Quettingen   Hella Berent: Autobiografien I. >>

„Aladin und die Wunderlampe“ mit Live-Illustration im Orgelforum


Zum Ausklang der Saison 2017/2018 wartet die Reihe „Orgelforum“mit einem Kinderkonzert ganz besonderer Art auf:

„Aladin und die Wunderlampe“, eines der berühmtesten „Märchen aus 1001 Nacht“, erklingt nicht nur mit der Musik von Michael Porr und im spannenden Vortrag von Claudia Steeger (Leiterin der Opladener Remigius-Schule), sondern wird auch von der jungen Leverkusener Illustratorin Annika Demmer „live“ in faszinierende Bilder verwandelt. Auf diese Weise kann das kleine wie große Publikum (ab 6 Jahren) die Entstehung von Kunst hautnah miterleben!

Im Anschluss führt Michael Porr die jungen Besucherinnen und Besucher wieder in die wunderbare und geheimnisvolle Welt der Orgel ein.

Aladin und die Wunderlampe Orgelmärchen mit Live-Illustration (auf Leinwand projiziert) für Kinder ab 6 Jahren
Annika DemmerLive-Illustration
Claudia Steeger Erzählerin
Michael Porr Orgel/Komposition

Termin: Sonntag, 3. Juni 2018 15.00 – ca. 15.45 Uhr

Ort: Bielertkirche Lev.-Opladen Bielertstraße 51379 Leverkusen (Opladen)

Für Kinder ab 6 Jahren

Karten: unter 14 Jahren: 5,00 € ab 14 Jahren: 7,00 €

Kartenbüro im Forum (Tel. 0214-406 4113), Stadt-Info im City-Point (Tel. 0214-866 1111), an allen bekannten Vorverkaufsstellen und über Internet (www.kulturstadtlev.de)


Bilder, die sich auf „Aladin und die Wunderlampe“ mit Live-Illustration im Orgelforum beziehen:
25.07.2017: Aladin und die Wunderlampe

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 25.05.2018 23:14 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter