Stadtplan Leverkusen
23.05.2018 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Nicht nur für kleine Optimisten Hitdorf  Hubschrauber der Bundespolizei trainieren über dem Rhein >>

„Hitdorf im Blick“: Leverkusen-Hitdorf hat eine neue Stadtteilzeitung


Leverkusen-Hitdorf hat eine neue Stadtteilzeitung. „Hitdorf im Blick“ ist der Titel, unter dem von nun an die Hitdorferinnen und Hitdorfer regelmäßig über Neuigkeiten zur Umsetzung des Integrierten Handlungskonzeptes in ihrem Stadtteil informiert werden. Herausgegeben wird sie vom Fachbereich Stadtplanung im Dezernat für Planen und Bauen der Stadt Leverkusen. Redaktionell wird die Zeitung vom Stadtteilmanager David R. Froessler erarbeitet.

Die erste Ausgabe ist in diesen Tagen erschienen – versehen mit einem Grußwort von Oberbürgermeister Uwe Richrath. Sie informiert schwerpunktmäßig über Projekte, die mit finanzieller Unterstützung aus dem Verfügungsfonds Leverkusen-Hitdorf von verschiedenen lokalen Vereinen und Akteuren erfolgreich auf den Weg gebracht wurden. Darüber hinaus gibt es aber auch Informationen zu weiteren Projekten und zu anstehenden Terminen.

Die Stadtteilzeitung wird zukünftig alle vier Monate erscheinen.

Alle Hitdorfer Haushalte werden die Zeitung am Mittwoch, 30. Mai 2018, als Beilage zu den Lokalen Informationen in ihren Briefkästen finden.

Weitere Exemplare sind beim Stadtteilmanager von Leverkusen-Hitdorf, David. R. Froessler, erhältlich. Er freut sich auch über Anregungen und Beiträge für die kommenden Ausgaben von „Hitdorf im Blick“.
Sprechstunden: Dienstag- und Donnerstagnachmittag in der Stadthalle Hitdorf oder telefonische Terminvereinbarung unter 0163 341 8843.



PDFs, die sich auf diese Meldung beziehen:
00.05.2018: Stadtteilzeitung Hitdorf

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 23.05.2018 12:27 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter