Stadtplan Leverkusen
14.05.2018 (Quelle: Sparkasse)
<< Stadtrundfahrt in Leverkusen am 26.Mai: Sportstadt Leverkusen, Bayer 04 und mehr – BayArena inklusive   Wasserbüffelherde auf der Autobahn - Vollsperrung >>

Sparkasse Leverkusen als Testsieger ausgezeichnet


Vergangenen Monat ist die Sparkasse Leverkusen durch das unabhängige „Internationale Institut für Bankentest GmbH“ beim Ranking von Leverkusener Banken im „Private Banking Bereich“ mit der Gesamtnote 1,22 als Testsieger ausgezeichnet worden.

Die Untersuchungen der Beratungsqualität bei Banken und Sparkassen sollen eine Orientierungshilfe bei der Wahl der Bankverbindung geben. Für die Tests selbst sind Profis der Bankenbranche unterwegs, die seit über 20 Jahren die Entwicklungen in der Beratung beobachten und begleiten.

Ausgangspunkt für die Beurteilung ist das so genannte „Mystery Shopping“. Eine Untersuchungsmethode, bei der ein realer Beratungstermin vereinbart wird; sprich dem Kreditinstitut und dem Berater ist nicht bekannt, dass es sich hierbei um eine Testberatung handelt. Zur Beurteilung der Qualität dienen 30 Kriterien. Es geht insbesondere um analytische und strukturelle Merkmale, aber auch die Rahmenbedingungen wie Freundlichkeit und Atmosphäre sind Bestandteil des Beurteilungsverfahrens.

Zusammenfassend stellt das Testinstitut fest, dass insbesondere der perfekte Einsatz des ganzheitlichen Beratungsansatzes, der auf die gesamten Bedürfnisse und Ziele des Kunden abstellt, ausschlaggebend für die Top-Benotung ist.

„Der ganzheitliche Beratungsansatz ist schon seit vielen Jahren fester Bestandteil in unserer Beratungsstrategie“, erklärt Markus Grawe, Vertriebsvorstand bei der Sparkasse Leverkusen. „Dass wir jetzt von unabhängiger Seite eine solche Bestätigung und Auszeichnung erhalten, macht uns sehr stolz. Es ist sowohl für unsere Kunden – aber natürlich auch für die exzellente Leistung unserer Beraterinnen und Berater – eine überzeugende Bestätigung.“


Außer der Sparkassen wurden auch die VR Bank eG Bergisch Gladbach-Leverkusen, die Commerzbank und die Deutsche Bank getestet. Die Bewertungen dieser Banken liegen zwischen 1,27 und 1,75.

Getestet wurde bei einem Netto-Einkommen von 9.800 € Folgendes:
- Geldanlage von 900 Tsd. Euro aus Erbschaft (Hausverkauf)
- Einfamilienhaus als Eigentum (Wert 750 Tsd. Euro)
- mittel- bis langfristige Anlage
- Wunsch zur Vermögensverwaltung oder Handlungsvollmacht für Bank

Ist das der typische Sparkassenkunde?


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 14.05.2018 15:09 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter