Stadtplan Leverkusen
08.05.2018 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Pkw-Fahrerin prallt in Tankstellenpreistafel - schwer verletzt   Bildungsscheck NRW – Veränderte Schwerpunktsetzung ab 30. April 2018 >>

Lärmaktionsplanung - Lärmkarten der 3. Stufe sind veröffentlicht


Die Stadt Leverkusen hat die Arbeiten zur Erstellung der strategischen Lärmkarten der 3. Stufe für den Straßenverkehr und die Industrieanlagen abgeschlossen. Die fertigen Lärmkarten wurden an das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV) übermittelt und können über das Portal "Umgebungslärm in NRW", zu erreichen unter www.umgebungslaerm.nrw.de , eingesehen werden. Das Portal stellt darüber hinaus ebenfalls die Lärmkarten für den Schienenverkehr zur Verfügung. Diese wurden im Jahr 2017 durch das Eisenbahnbundesamt erstellt.
Der Lärmkarten-Viewer ist sehr benutzerfreundlich gestaltet und die unterschiedlichen Lärmquellen können einzeln dargestellt werden. Eine Zoomfunktion ermöglicht eine möglichst genaue Einschätzung der Lärmsituation vor Ort. Darüber hinaus ist auch eine Betroffenheitsstatistik für das gesamte Stadtgebiet abrufbar.
Im Anschluss an die strategische Lärmkartierung erfolgt die Aufstellung eines Lärmaktionsplanes gem. § 47 d BImSchG. Der Aufstellungsbeschluss hierzu wurde am 4.12.2017 durch den Bürger- und Umweltausschuss der Stadt Leverkusen gefasst.


Bilder, die sich auf Lärmaktionsplanung - Lärmkarten der 3. Stufe sind veröffentlicht beziehen:
10.05.2018: Umgebungslärm-Karte

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 12.05.2018 08:47 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter