Stadtplan Leverkusen
04.05.2018 (Quelle: Polizei)
<< „Task Force“ für Herz-Patienten   Aktuelle Baustellenübersicht >>

Fahndung nach Tankbetrügern mit Fotos


Die Polizei Köln fahndet mit Fotos aus Überwachungskameras verschiedener Tankstellen nach zwei bislang unbekannten Betrügern. Mindestens siebenmal hat das Duo im Februar und März dieses Jahres einen schwarzen Chrysler Voyager betankt, ohne zu bezahlen. Den Van hatten die Unbekannten mit zuvor gestohlenen Leverkusener Autokennzeichen versehen.

Bereits in der Nacht auf Mittwoch (31. Januar) hatten Unbekannte ein Pkw-Kennzeichen an der Altenberger Straße in Leverkusen gestohlen. Am Samstagmittag (10. Februar) wurde dann der mit diesen Kennzeichen verfremdete schwarze Voyager in Remscheid betankt. Weitere Taten begingen die Betrüger anschließend an Tankstellen und Rasthöfen in Leverkusen sowie den rheinisch-bergischen Gemeinden Wermelskirchen und Burscheid.

Mehrfach wurde das verdächtige Duo von Überwachungskameras aufgenommen. Das wegen Diebstahls und Betrugs gegen die Männer ermittelnde Kölner Kriminalkommissariat 74 bittet Zeugen dringend um Hinweise zu den Abgebildeten unter Tel.-Nr. 0221 229-0 oder per E-Mail auf poststelle.koeln@polizei.nrw.de .


9 Bilder, die sich auf Fahndung nach Tankbetrügern mit Fotos beziehen:
21.03.2018: Verdächtiger
21.03.2018: Verdächtige
21.03.2018: Verdächtiger
21.03.2018: Verdächtiger
21.03.2018: Verdächtige
21.03.2018: Verdächtige
21.03.2018: Verdächtiger
21.03.2018: Verdächtiger
21.03.2018: Verdächtiger

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 04.05.2018 15:15 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter