Stadtplan Leverkusen
26.04.2018 (Quelle: Sparda-Bank)
<< Klinikum Leverkusen ist „Babyfreundliche Geburtsklinik“   Aktionstag auf dem Bauspielplatz mit Unterstützung von Bayer 04 am 28.04.2018 >>

SpardaSpendenWahl 2018: für Kreativität in Leverkusen abstimmen!


Voting gestartet – Bewerbungen bis 3. Mai möglich

Internetnutzer können seit dem 18. April für ihr Lieblingsprojekt unter www.spardaspendenwahl.de abstimmen. Auf der Internetseite des Online-Wettbewerbs der Sparda-Bank West präsentieren sich Grund- und weiterführende Schulen mit ihren Ideen: Sie zeigen, wie sie das Wettbewerbsmotto „Wir lassen der Kreativität freien Lauf!“ mit Leben füllen. „Wir freuen uns über jede einzelne Bewerbung. An den Vorschlägen zeigt sich, wie einfallsreich die jungen Menschen sind – das hat großes gesellschaftliches Potenzial“, erklärt Christina Spermann, Filialleiterin der Sparda-Bank in Leverkusen. Aktuell präsentieren rund 360 Schulen ihre fantasievollen Projekte – darunter auch sieben Schulen aus dem Einzugsgebiet der Filiale in Leverkusen.

Jetzt mitmachen
Die Vorschläge reichen vom Musicalprojekt über naturwissenschaftliche Experimente bis hin zum gemeinsamen Gärtnern, Malen oder Bauen. „Dieses Engagement verdient Unterstützung“, bringt es Christina Spermann auf den Punkt. Sie ruft deshalb alle Internetnutzer auf, bei der Abstimmung mitzumachen. Dafür einfach auf einem der Schulprofile die eigene Mobilfunknummer eingeben – und kostenlos drei Abstimmcodes per SMS erhalten. Mit diesen Abstimmcodes ist es möglich, innerhalb der nächsten 48 Stunden zu voten: wahlweise für verschiedene Projekte oder auch dreimal für ein und dieselbe Schule.

Chancen nutzen
Gleichzeitig sind die Schulen aus Leverkusen weiterhin herzlich eingeladen, sich mit ihren kreativen Projekten zu bewerben. Eine solche Bewerbung ist über die Schulfördervereine von Grund- und weiterführenden Schulen noch bis zum 3. Mai 2018 möglich. Um den Wettbewerb fair zu gestalten, gibt es drei Kategorien: „kleine“, „mittelgroße“ und „große Schulen“. Die Teilnahme trägt dazu bei, die Schulen und ihre Projekte bekannter zu machen. Darüber hinaus stehen die Chancen gut, dass sie sich auch finanziell lohnt. Die Sparda-Bank West zeichnet die 50 Erstplatzierten jeder Kategorie aus. Auf diese Weise erhalten 150 Schulen insgesamt 300.000 Euro aus den Reinerträgen des Gewinnsparvereins des Kreditinstituts.

Wir lassen der Kreativität freien Lauf!
Ob Schulen oder Internetnutzer: Mitmachen bedeutet, sich gemeinschaftlich für kreative Ideen und ihre Wirkung in Leverkusen einzusetzen. Das ist von großer Bedeutung, denn Kreativität gilt schon heute als eine der bedeutendsten Schlüsselqualifikationen für die Zukunft. Die Sparda-Bank West hat als Genossenschaftsbank immer die Menschen in der Region im Blick und legt deshalb großen Wert auf das Thema. Christina Spermann erläutert: „Wir setzen darauf, dass möglichst viele Menschen an der sechsten SpardaSpendenWahl teilnehmen und sich so für eine auf die Zukunft ausgerichtete Gesellschaft engagieren.“

Die Sparda-Bank in Leverkusen
Die Sparda-Bank ist in Leverkusen in der Kölner Straße 118-120 vor Ort. Filialleiterin Christina Spermann und ihr Team beraten in allen Fragen rund um die persönlichen Finanzen kompetent und fair. Mehr als 9.700 Kunden und ein Geschäftsvolumen von rund 201 Millionen Euro werden von den Sparda-Bank-Beratern in Leverkusen betreut.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 30.04.2018 18:22 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter