Stadtplan Leverkusen
17.04.2018 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Aktiv für den Bienenschutz   Neun Parfüms im Rucksack - Polizeibekannte Diebe festgenommen >>

Schneller 5.000er in Leverkusen


Ein schnelles 5.000-Meter-Rennen der Frauen kündigt sich für nächste Woche Samstag (28. April) auf der Fritz-Jacobi-Sportanlage in Leverkusen-Manfort an. U23-Cross-Europameisterin Alina Reh (SSV Ulm), Studenten-Cross-Weltmeisterin Caterina Granz (LG Nord Berlin) und Anna Gehring (ASV Köln), 2016 Cross-Vize-Europameisterin in der U23, nehmen dann Kurs auf die Europameisterschafts-Norm von 15:40,00 Minuten. Konstanze Klosterhalfen und Denise Krebs werden als Tempomacherinnen eingesetzt. Der Lauf findet um 16.30 Uhr zum Abschluss der Bahneröffnung des TSV Bayer 04 Leverkusen statt und ist Auftakt eines einwöchigen DLV-Kaderlehrganges. „Es wird nahezu die komplette deutsche Spitze dabei sein“, erklärt Bundestrainer Sebastian Weiß.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 30.04.2018 19:22 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter