Stadtplan Leverkusen
16.04.2018 (Quelle: CDU Opladen)
<< Mateusz Przybylko „Ass des Monats“   Temasek zeichnet Kapitalerhöhung und erwirbt ca. 3,6 Prozent an Bayer >>

Im CDU-Treff ging es um Bildung & Betreuung in Opladen und Quettingen


Im CDU-Treff tauschten sich interessierte Bürger zum Thema Bildungs- und Betreuungseinrichtungen in Opladen und Quettingen aus. Die Schulleiterin der neuen Sekundarschule, Carola Becker, referierte über die ersten drei Jahre ihrer Einrichtung. Nachdem zunächst Eltern skeptisch waren, wird die Schule aktuell dem Ansturm nicht mehr gerecht. Auf rund 80 Plätze kamen zuletzt 110 Bewerber.
Das Erfolgsmodell lautet: kleine Klassen, individuelle Förderung, super Ausstattung, ein hochmotiviertes Pädagogenteam und vielfältige Bildungschancen vom handwerklichen Bereich bis zum Abitur.
An die anwesenden Politiker, Landtagsmitglied Rüdiger Scholz, Ratsfrau Christine Richerzhagen, Bezirksvertreter Lucas Melzig und Opladens CDU-Vorsitzenden Mathias Koch richtete Becker vor allem einen Wunsch: „Unsere Mensa platzt aus allen Nähten, hier brauchen wir mehr Platz.“
Zum Abschluss bestätigte auch die Mutter eines Schülers der Sekundarschule: "Mein Sohn findet die Schule toll. Er fühlt sich sehr wohl und kommt mit dem System gut klar." Zum Kennenlernen sind Eltern der künftigen 5. Klassen für Dienstag, 26. Juni, von 14.30 bis 16 Uhr, eingeladen. Infos: www.sekundarschule-leverkusen.de.
Im zweiten Teil des Abends stellte die Jugendamtsleiterin Angela Hillen die Betreuungssituation in den Kitas dar. Während in Quettingen der Bedarf an Betreuung gedeckt und eine rechnerische Deckung in ganz Leverkusen von über 50 % erreicht ist, ist die Quote in Opladen nicht so gut. Aktuell gibt es nur für rund 25 % der Kinder unter 3 Jahren einen Platz.

Eine Lösung für das Problem könnte die Stärkung der Tagespflege in Opladen sein. Dies wurde im Anschluss intensiv diskutiert. Viele Verbesserungsideen gehen aber ins Detail. Daher plant die CDU weitere Treffen mit Tageseltern sowie Eltern mit Betreuungsbedarf und wird sich weiter um das Thema kümmern.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 16.04.2018 21:43 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter