Stadtplan Leverkusen
02.03.2018 (Quelle: Internet Initiative)
<< Aktuelle Baustellenübersicht   Bahnstadt-Mittwoch: Landschaftsarchitektin informiert in der Bahnstadt-Info über die Grün- und Freiraumplanung >>

Rund um die Welt: Anatolien


CityKirche Leverkusen und Inter-Lev e.V. laden im Rahmen des Projekts Rund um die Welt mehrmals im Jahr ein, auf "Reise" zu gehen und ein Land mit allen Sinnen zu erleben.
Diesmal und in Kooperation mit der Nein Initiative Leverkusen geht die Reise
am morgigen Samstag, 03. März 2018, 17:30 Uhr
im Pfarrsaal von Herz-Jesu Kirche
Marktplatz 1a, 1.OG
51373 Leverkusen-Wiesdorf
bei freiem Eintritt nach Anatolien (entspricht im wesentlichen dem asiatischen Teil der Türkei).

Oberbürgermeister Uwe Richrath nimmt an der Veranstaltung teil und wird ein Grußwort an die Gäste richten.
Mitglieder der Nein Initiative werden die Vielvölkerregion Anatolien, ihre Kultur und ihre Menschen sowie ihre Beziehungen zu Europa und Deutschland vorstellen.
Lale Akgün (SPD MdB a.D.) Dipl. Psychologin und Autorin als Kennerin der Region wird auch an der Veranstaltung teilnehmen, politische Diskussionen stehen aber nicht auf dem Wunschzettel der Veranstalter.
Nach dem Vortrag und einer anschließenden (möglichst unpolitischen) Diskussion sind die Gäste zu einem gemütlichen Beisammensein bei leckeren anatolischen Spezialitäten, anatolischer Musik (Dilan Oruc, Erdal Sahin, Ozan Safak) und folkloristischen Darbietungen (u. a. durch die Alevitische Gemeinde Köln, Arabische Gemeinde Cukurova Köln, Armenische Gemeinde Köln, Kurdische Gemeinde Leverkusen, Verein der Griechen aus Pontos Köln) herzlich eingeladen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 03.03.2018 09:28 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter