Stadtplan Leverkusen
02.03.2018 (Quelle: Polizei)
<< A3/A542: Verbindungssperrungen im Autobahndreieck Langenfeld   Keine Rastanlage in Leverkusen >>

Schwerer Verkehrsunfall auf der Autobahn


Bei einem Verkehrsunfall am Freitagmorgen (2. März) auf der Bundesautobahn 3 in Richtung Oberhausen ist der Fahrer (51) eines Sattelzuges schwer verletzt worden. Zurzeit läuft der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen verlor der 51-Jährige gegen 7.50 Uhr vermutlich aufgrund eines internistischen Notfalls die Kontrolle über sein Fahrzeug. Zwischen den Anschlussstellen Mülheim und Leverkusen-Zentrum touchierte das Gespann die linke Betonschrammwand. Von dort abgewiesen querte der 40-Tonner die Fahrstreifen. Der Lkw kam rechts in der Böschung zum Stehen.

Rettungskräfte versorgten den Verletzten und brachten ihn in ein nahegelegenes Krankenhaus.

Die Verkehrsbeeinträchtigungen werden voraussichtlich noch bis in den frühen Nachmittag andauern.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 02.03.2018 12:50 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter