Stadtplan Leverkusen
19.02.2018 (Quelle: Kai Dregler)
<< „Gesprächskonzert“ mit Musik des 18. Jahrhunderts auf Originalinstrumenten am 1. März in der Musikschule   Baubeginn: Fußgängerzone Opladen wird umgestaltet >>

Das Haus gewinnt immer!?: Die Tricks der Online-Casinos


Was für den einen eine Leidenschaft ist, endet für den anderen in gnadenlosen Selbstzweifeln. Und dann stellt sich auch immer wieder die Frage, ob alles mit rechten Dingen zugeht. Glücksspiel ist und bleibt eine Freizeitbeschäftigung, die ein hohes Maß an Geheimniskrämerei ausstrahlt. Gegner des Glücksspiels glauben, dass immer die Bank des Online-Casinos gewinnt. Handelt es sich dabei nur um einen Mythos oder steckt etwas Wahres dahinter?

Lachen tut der Seele gut. Getreu diesem Motto gibt es in Leverkusen zahlreiche Freizeitangebote aus dem kabarettistischen Bereich, wie den Kabarettistischen Lieder(macher)Abend. Wer Kabarett nicht mag, findet viele weitere Möglichkeiten, seiner Freizeit zu frönen. Eine davon ist das Glücksspiel im Online-Casino. Casinos im Internet sind keine Seltenheit, gibt es sie doch schon seit Jahren. Doch nicht bei jedem Anbieter scheint es mit rechten Dingen zuzugehen. Ob am virtuellen einarmigen Banditen oder beim Black Jack gegen den Computer – viele Spieler wundern sich darüber, warum die Bank so oft gewinnt. Und tatsächlich gibt es bei Online-Casinos weitaus mehr Möglichkeiten, Tricks zu Ungunsten des Spielers anzuwenden als bei einem klassischen Casino. Es gibt allerdings auch Anbieter, denen daran gelegen ist, dass es fair zugeht, so etwa beim Alles Spitze Merkur online spielen.

Welche Tricks kennen Online-Casinos?
Beim Online-Glücksspiel gibt es einen wichtigen Unterschied zum klassischen Casino: Das Spiel basiert nicht auf Glück oder Können, sondern auf programmierten Algorithmen. Dies vereinfacht Manipulationen, indem zum Beispiel immer schlechte Karten herausgegeben werden. Als Spieler bekommt man davon nichts mit und beweisen kann man es schon gar nicht.

Deswegen heißt es Augen auf beim Glücksspiel. Stellt man es geschickt an und überstürzt nichts, ist es möglich, mit wenig Verlusten aus dem virtuellen Casino zu gehen.

Wie kann man seine Gewinnchancen erhöhen?
Möchte man sich nicht wehrlos der Online-Casino-Maschinerie aussetzen, sollte man einige Dinge beherzigen. Zunächst gilt es, ein geeignetes Casino zu finden. Dieses sollte zertifiziert sein und von unabhängigen Organisationen überprüft werden. Wer nicht gleich am Anfang echtes Geld einsetzen möchte, sollte nach einem Willkommensbonus Ausschau halten. Dieser wird von vielen virtuellen Casinos angeboten. Manchmal ist der Bonus an bestimmte Bedingungen geknüpft. So kann etwa der eingezahlte Betrag verdoppelt werden.

Um sich nicht zu verschulden, sollte man immer nur mit der Geldmenge spielen, die man erübrigen kann. Wichtig ist, sich ein Limit zu setzen und dieses beim Spielen nicht zu überschreiten. Hohe Verluste durch höhere Einsätze auszugleichen, klappt meistens nicht und sorgt eher für noch größere Verluste.

Zu locker sollte man das Online-Glücksspiel nicht nehmen. Alkohol ist beim Spielen ebenso tabu wie andere Drogen. Denn diese lassen den Spieler leichtsinniger werden und treiben ihn dazu, höhere Risiken einzugehen. Ein ebenso guter Rat: Es sollten nur Slots gezockt werden, die eine Auszahlungsquote von 95 % oder höher haben. Durch die Abwägung von Auszahlungsquoten und Gewinnchancen wird das Risiko hoher Geldverluste minimiert.

Um sich langsam aber sicher daran zu gewöhnen, was es heißt, online zu zocken, können bei vielen Anbietern kostenlose Spielgeldmodi genutzt werden. In diesem Modus wird nicht mit Echtgeld gespielt. Das gibt Anfängern die Möglichkeit, zunächst die Spielweise zu verstehen und eigene Fehler sowie Schwächen aufzudecken. Später kann dann in den Echtgeld-Modus gewechselt werden.



Foto: Moos-Media@pixabay.com


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 28.02.2018 19:02 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter