Stadtplan Leverkusen
15.01.2018 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Standortfrage Leverkusen: Gewerbe- und Produktionsflächen   Werner Köttgen mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt >>

Senioren sorgen für Medaillenflut


Bei den Nordrhein-Senioren-Hallenmeisterschaften in Düsseldorf feierten die TSV-Senioren am Sonntag (14. Januar) 15 Medaillen. Bei den Männern war Axel Dimmel mit zwei Einzelsiegen erfolgreichster Athlet. Sein weibliches Pendant war mit vier Podestplätzen Kristin Maybach.
Im Weit- und Hochsprung stellte Axel Dimmel (M55) sein Sprungtalent unter Beweis. Mit 1,65 Meter im Hochsprung und 5,69 Meter im Weitsprung hatten seine Konkurrenten das Nachsehen – er wurde mit zwei Goldmedaillen belohnt.
Bei den Frauen war Vielstarterin Kristin Maybach (W45) eine Klasse für sich. Auch sie freute sich über den Sieg im Hochsprung (1,45 Meter). Im Weitsprung (4,74 Meter) und Kugelstoßen (9,50 Meter) ging jeweils die Vizemeisterschaft an sie. Mit Rang drei über die 60 Meter (8,97 Sekunden) komplettierte Kristin Maybach ihren Medaillensatz.
Über 60 Meter und 200 Meter der Altersklasse M60 standen jeweils gleich zwei TSV-Athleten auf dem Podest. Wolfgang Richter lief die kurze Sprintstrecke in 8,55 Sekunden und wurde Zweiter. Ulrich Dirking folgte ihm in 8,65 Sekunden auf dem Bronzerang. Über die Hallenrunde stoppte die Uhr für Wolfgang Richter nach 27,83 Sekunden, was ebenfalls die Vizemeisterschaft bedeutete. Die 28,06 Sekunden von Ulrich Dirking bedeuteten für ihn Bronzemedaille Nummer zwei. Einen weiteren zweiten Platz erkämpfte sich Wolfgang Richter mit 4,36 Meter im Weitsprung. 1,42 Meter im Hochsprung waren Bronze wert.
Der Leverkusener Vereinsarzt Dr. Jürgen Ramacher (M65) meisterte im Hochsprung 1,39 Meter – Platz zwei! Für eine weitere Bronzemedaille sorgte Marion Hergarten (W55). Sie sprintete die 200 Meter in 31,86 Sekunden. Jörg Sicora (M55) lief über 60 Meter (8,62 Sekunden) zu Rang drei. Über 200 Meter (28,87 Sekunden) und im Kugelstoßen (9,95 Meter) wurde er Vierter. Ebenfalls auf Platz vier landete M35-Athlet Marc van den Bogaard im Weitsprung. Für ihn wurden 5,82 Meter gemessen. Über 60 Meter wurde er in 7,79 Sekunden Achter.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 28.02.2018 20:49 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter