Stadtplan Leverkusen
17.12.2017 (Quelle: Polizei)
<< Leverkusener Bürgergruppe besucht Landtag   Schlesische Weihnachtsfeier >>

Spielhalle überfallen - Zeugensuche


Am Sonntagmorgen (17. Dezember) hat ein Unbekannter eine Spielhalle in Leverkusen-Opladen überfallen. Der Räuber flüchtete mit seiner Beute in Richtung Düsseldorfer Straße. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 6.45 Uhr betrat ein Maskierter die Spielothek auf der Fürstenbergstraße. "Der Mann kam hereingestürmt und sagte, dass das ein Überfall ist", schilderte ein Angestellter (25) der Spielhalle.
"Er drängte mich hinter die Kasse und forderte immer mehr Geld", so der Mitarbeiter weiter. Der Räuber flüchtete zu Fuß mit seiner Beute.

Der 25-Jährige beschreibt den Mann als circa 1,70 bis 1,75 Meter groß und von kräftiger Statur. Zur Tatzeit trug der Räuber eine blaue Jacke, eine dunkle Hose und schwarze Wollhandschuhe. Über sein Gesicht hatte er eine blaue Sturmhaube gezogen.

Die Polizei Köln sucht Zeugen, die sich heute Morgen gegen 6.45 Uhr in der Fürstenbergstraße aufgehalten haben. Die Ermittler des Kriminalkommissariats 14 fragen:

Wer hat den Raubüberfall beobachten können, und kann Angaben zu dem Flüchtigen machen?

Hinweise nimmt das Polizei Köln unter der Rufnummer 0221/ 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 17.12.2017 10:51 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter