Stadtplan Leverkusen
01.12.2017 (Quelle: Polizei)
<< A59/A542/L43: Sperrung und Engpässe im Kreuz Monheim-Süd   Autobahnausbau war Thema bei Gesprächen im NRW-Verkehrsministerium >>

Schwarzfahrer greifen Polizisten an


Am Europaring in Wiesdorf, Höhe Stadtbibliothek Leverkusen wurde der Zivilbeamte zusammen mit seiner Streifenkollegin gestern gegen 17.40 Uhr auf eine körperliche Auseinandersetzung in einem dort stehenden Linienbus aufmerksam. Vor Ort stellte sich heraus, dass Mitarbeiter der Wupper-Sieg-AG (Wupsi) in dem Bus der Linie 201 unmittelbar zuvor beabsichtigt hatten, einen Fahrgast zu kontrollieren. Der als "etwa 1,75 Meter großer Südländer mit schwarzer Bomberjacke und schwarzer Kappe" schlug dann jedoch brachial auf die Kontrolleure ein, verletzte beide und flüchtete aus dem Bus.

Die Zivilfahnder wiesen sich als Polizisten aus, forderten Unterstützung sowie einen Rettungswagen an und versuchten, den Sachverhalt zu klären. Überraschend versetzte ein laut Zeugenangaben "circa 18-jähriger, dunkel gekleideter Südländer" im Gedränge dem Polizisten einen Faustschlag gegen den Kopf. Der Beamte ging zu Boden. Gemeinsam mit einem ähnlich Beschriebenen flüchtete der Angreifer daraufhin in Richtung Wöhlerstraße.Sowohl die Wupsi-Kontrolleure als auch der Polizist wurden im Rettungswagen in eine Klinik gefahren.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 01.12.2017 16:39 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter