Rheindorfer Gesundheitsreihe 2017: Vortrag zum Thema Osteoporose - News von Leverkusen.com


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1101 Aufrufe

Spaß, Spiel und Spannung: Das großes Kinderfest „LEVspielt3“ startet wieder gegen Ende der Sommerferien

lesen

Platz 2 / 1052 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 774 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 4 / 744 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 725 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 6 / 725 Aufrufe

Baumaßnahme Kreisverkehr Karl-Carstens-Ring: Verkehrseinschränkungen im Rahmen von Instandsetzungsmaßnahmen 

lesen

Platz 7 / 722 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 8 / 715 Aufrufe

A59: Vollsperrung im Leverkusener Kreuz vom 05.08. bis 08.08.2022

lesen

Platz 9 / 709 Aufrufe

„Mach Lev bunter“: Dafür werben Stadt und Currenta gemeinsam

lesen

Platz 10 / 704 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Rheindorfer Gesundheitsreihe 2017: Vortrag zum Thema Osteoporose

Veröffentlicht: 29.08.2017 // Quelle: Stadtverwaltung

In Rahmen der Nachhaltigkeit der sozialen Stadt Rheindorf wird die Gesundheitsreihe mit Vorträgen zur Gesundheit in 2017 fortgesetzt.

Am Donnerstag, 7. September 2017, informiert Prof. Dr. Thorsten Ernstberger, Chefarzt Orthopädie und Unfallchirurgie, Schwerpunkt Wirbelsäulenchirurgie, am St. Remigius Krankenhaus in Opladen zum Thema „Osteoporose erkennen – behandeln – vorbeugen“.

Osteoporose ist eine chronische Skeletterkrankung, die langsam fortschreitet und durch vermehrten Abbau von Knochengewebe gekennzeichnet ist. Die Erkrankung verläuft lange Zeit ohne erkennbare Symptome, sodass sie häufig erst spät – meist nach dem ersten Knochenbruch − erkannt wird. In Deutschland sind mindestens 6 Millionen Menschen betroffen.

Die Veranstaltung findet in den Räumlichkeiten der Evangelischen Hoffnungskirche, Solinger Str. 101, Leverkusen-Rheindorf, statt und beginnt um 19.30 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos. Fragen aus dem Publikum sind während und nach dem Vortrag möglich.


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.967
Weitere Artikel vom Autor Stadtverwaltung