Stadtplan Leverkusen
25.05.2017 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Benjamin We├čling wieder Deutscher-Hochschulmeister   Prof. Vestweber vom Klinikum verabschiedet >>

Aleixo Platini Menga Doppelsieger in Zeulenroda


Aleixo Platini Menga hat am Himmelfahrtstag gleich mehrere Achtungszeichen in dieser noch jungen WM-Saison gesetzt. Im thüringischen Zeulenroda gewann er zunächst über 100 Meter in 10,23 Sekunden. Gut eine Stunde später setzte sich der Schützling von TSV-Coach Hans-Jörg Thomaskamp auch über die doppelte Distanz durch.

Über 200 Meter hatte Aleixo Platini Menga in 20,50 Sekunden einen satten Vorsprung von 47 Hundertsteln. Die B-Norm zur Teilnahme an den Weltmeisterschaften im August in London (Großbritannien) überbot der Olympiateilnehmer um fünf Hundertstel, die A-Norm von 20,40 Sekunden ist nicht mehr weit weg, ebenso der bei 20,33 Sekunden angesiedelte Hausrekord.

Zuvor hatte Aleixo Platini Menga über 100 Meter zunächst als Vorlauf-Sieger in 10,24 Sekunden bis auf neun Hundertstel an seine persönliche Bestzeit herangekommen. Knapp zwei Stunden später hielt der 29-Jährige dann erneut sämtliche Mitbewerber in Schach und gewann in 10,23 Sekunden, war also noch einmal eine Hundertstel schneller. Beide Zeiten liegen unterhalb der B-Norm für die Weltmeisterschaften im August in London. Dort strebt Aleixo Platini Menga Starts mit der Staffel und über 200 Meter an.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 25.05.2017 22:23 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet