Stadtplan Leverkusen
06.12.2016 (Quelle: Internet Initiative)
<< Daniel Draganov & Michael Porr in der Reihe „Orgelforum“   Tagesfahrt zum preußischen Jahrhundert in Jülich, Opladen und dem Rheinland >>

Neue Gütergleisstrecke in Leverkusen-Opladen geht in Betrieb


Trotz Bombenfunden pünktlich zum Fahrplanwechsel im Dezember 2016 - wie von Anfang an von der Bauherrin DB Netz AG gemeinsam mit dem Projektpartner Stadt Leverkusen/nbso GmbH eingeplant - geht sie am frühen Morgen des 11. Dezember nun in Opladen Betrieb: die auf 1,2 Kilometern neu gebaute Gütergleisstrecke zwischen Fixheider Straße und Freiherr-vom-Stein-Straße. Ihr Bau war die zentrale Voraussetzung für die „Befreiung“ von Brachflächen aus ihrer bisherigen Insellage zwischen Güter- und Personenzugstrecke und für die damit jetzt mögliche Neunutzung dieser Flächen als zukünftiges neues Stadtviertel „Bahnstadt West“.
Auch die Modernisierungs-Maßnahme der Deutschen Bahn am Bahnhof Opladen ist dann im Wesentlichen fertig gestellt: Ebenfalls zum Fahrplanwechsel wird der neu gebaute Bahnsteig 1 Richtung Köln für die Bahnnutzer freigegeben.
Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wird NRW-Verkehrsminister Michael Groschek am Montag, 12. Dezember die Baumaßnahmen würdigen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 06.12.2016 00:37 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter