Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1334 Aufrufe

100 Geschenke für Kinder und Senioren in Leverkusen

lesen

Platz 2 / 1215 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 1024 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 4 / 1020 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 986 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 6 / 902 Aufrufe

Die S6 in Leverkusen wird voraussichtlich bis Ende März 2023 im Schienenersatzverkehr betrieben

lesen

Platz 7 / 857 Aufrufe

SpardaLeuchtfeuer fördert Sportvereine aus Leverkusen und Umgebung mit 250.000 Euro

lesen

Platz 8 / 850 Aufrufe

Wiesdorf: Unterführung der Carl-Rumpff-Straße am Chempark Leverkusen wird die Herbstferien über gesperrt

lesen

Platz 9 / 763 Aufrufe

Neue Interessen, Hobbys und Kontakte - Großes Interesse am Netzwerk „Aktiv vor und im Ruhestand“

lesen

Platz 10 / 751 Aufrufe

Der Leverkusener Denkmalkalender 2023 ist ab 10. September 2021 erhältlich

lesen

Lesung im Notenschlüssel

Veröffentlicht: 13.11.2016 // Quelle: Notenschlüssel

Roman Schmidt aus Leichlingen ist ein ausgesprochen guter Kenner der Geschichte von Köln und des Bergischen Landes zur Zeiten des Mittelalters.
Aus diesen Forschungen entstanden zwei Bücher, die Roman Schmidt am Donnerstag, den 17. Nov. 2016 ab 20 Uhr im Notenschlüssel vorstellen wird. Das erste Buch ist: Anno 1379. An Rhenus und Wippera und das andere Buch heißt: Hermann. Vom Leibeigenen zum Ritter.
Beides faszinierende Bücher, die wie kaum andere Bücher die Zeit des Mittelalters bildreich beschreiben. Roman Schmidt wird aus beiden Büchern einige Passagen lesen und einiges aus dem Mittelalter erklären, auch die Geschichte von einigen Redewendungen, die heute noch gültig sind, wer weiß schon, wie „Blau machen“ entstand.

Eintritt: 5,00 €.

Dieser Artikel wurde als Nachricht einsortiert in: Kultur
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.515
Weitere Artikel vom Autor Notenschlüssel