Stadtplan Leverkusen
09.05.2016 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Bewohnerparken im Umfeld des Klinikums Leverkusen   Haus der Jugend muss bis Mitte der Woche geschlossen bleiben >>

Neue Bestleistung für Regine Kramer in Engen am Bodensee!


Mit insgesamt acht Springern und Springerinnen war der TSV Bayer 04 Leverkusen wie gewohnt stark vertreten. Regine Kramer lieferte einen sehr guten Wettkampf ab und übersprang die Latte bei 4,40 Meter. Schon am Anfang der Saison erzielte sie mit dieser Leistung, eine neue persönliche Bestleistung und qualifizierte sich für die deutschen Meisterschaften (am 18-19 Juni) in Kassel. Auf dem zweiten Platz landete auch eine Athletin des TSV Bayer 04 Leverkusen. Lilli Schnitzerling sprang über die 4,30 Meter und kann somit positiv, mit viel Selbstbewusstsein in die nächsten Wettkämpfe starten.
Durch aus zufrieden mit dem ersten Wettkampf kann auch Franziska Kappes sein. Sie flog über 4,20 Meter und das hieß am Ende Platz vier für sie.
Für einen weiteren ersten Platz sorgte Tobias Scherbarth. Er übersprang 5,60 Meter und zeigte, dass er in einer guten Verfassung ist und schon jetzt die Olympianorm klar vor Augen hat. TSV-Stabhochspringer Daniel Spiegelhoff flog über eine Höhe von 5,25 Metern und sicherte sich den dritten Rang.
Geteilt wurde an diesem Tag der vierte Platz der Männer unter anderem von Michel Frauen und ebenso der fünfte Patz bei den Frauen von Victoria von Eynatten.
Auch wenn Karsten Dilla seine gewohnte Leistung nicht abrufen konnte, war es trotzdem eine gute Gesamtleistung des TSV Bayer 04 Leverkusen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 10.05.2016 11:11 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter