Stadtplan Leverkusen
25.03.2015 (Quelle: Franz Grosse)
<< Nächste Bürgersprechstunde des CDU-Bundestagsabgeordneten Helmut Nowak   Vortriebsarbeiten Schlebuscher Straße beginnen >>

VIVANCOS - Dancing Kings zweite Deutschlandturnee


Der Vorverkauf hat begonnen

Nach dem sensationellen Erfolg der Bühnenshow „VIVANCOS – DANCING KINGS“ bei der Deutschlandtournee 2014, kommen die sieben spanischen Brüder 2015 wieder nach Deutschland, um das Publikum von Neuem zu begeistern.

Die Welt, in die „Vivancos – Dancing Kings“ ihr Publikum entführt, reizt die Grenzen des Übersinnlichen aus. In ihrer Show greifen sie selbst immer wieder zum Musikinstrument, setzen auf spektakuläre Bühneneffekte und nicht zuletzt auf ihren einzigartig energetischen Tanzstil, der Flamenco, Ballett, Kampfsport und Akrobatik verbindet. „Vivancos - Dancing Kings“ begeistert durch tänzerische und akrobatische Höchstleistung und eine Choreografie, deren Extravaganz auch ein Ergebnis der Zusammenarbeit mit „Cirque du Soleil“-Regisseur Daniele Finzi Pasca ist. In ihrer neuen Show verschmilzt Flamenco-Musik mit Rock und Klassik – Musik, die zum Teil von den Brüdern selbst komponiert und von den Budapester Symphonikern eingespielt wurde.

Standing Ovations von Seiten des Publikums und hohe Anerkennung von führenden Kritikern der Tanzszene begleiten „Vivancos – Dancing Kings“ bereits von Anfang an. „Die musikalische Bühnensensation des Jahrzehnts“, schrieb die New York Daily News. „Es ist Tanz als Rockkonzert und dabei viel kunstvoller“, schwärmte die New York Times. „Vivancos – Dancing Kings“ sind weit mehr als eine Musik- und Tanztruppe, sie sind eine auf die Bühne gebrachte Lebensweise und ganz getreu ihrem Motto: „Leben für den Tanz“ ist jede ihrer Shows anders, frisch improvisiert und souverän. Das macht sie in der aktuellen Kunstszene zu einer der führenden Gruppen mit großer internationaler Außenwirkung.

Kein Wunder denn die Musikalität wurde Aaron, Cristo, Elias, Israel, Josué, Josua und Judah Vivancos förmlich in die Wiege gelegt: Ihr Vater Pedro Vivancos war Musiker und Tänzer. Bereits in jungen Jahren lernten sie Musikinstrumente zu spielen und entwickelten anspruchsvolle Akrobatikprogramme. Nach Absolvierung des Tanzkonservatoriums in Barcelona trennten sich die Wege der Brüder, um in verschiedenen Tanzkompanien internationale Erfahrung zu sammeln. 2006 kehrten sie nach Spanien zurück und gründeten „Vivancos – Dancing Kings“. Mittlerweile hat sich die Gruppe zu einer mit zahlreichen Preisen ausgezeichneten Weltmarke mit Auftritten in 37 Ländern und bereits über 1 Million Zuschauern entwickelt.

„Vivancos – Dancing Kings“ wurde vom „Guinnessbuch der Rekorde“ die Auszeichnung für „den schnellsten Flamenco - die meisten Stepps in einer Minute“ verliehen. Der bisherige Weltrekord lag bei 814 Stepps in einer Minute. „Vivancos – Dancing Kings“ brachen diesen Rekord mit unglaublichen 1317 Stepps in der gleichen Zeit und verdoppelten so beinahe die Geschwindigkeit des bisherigen Weltrekordhalters.

Forum Leverkusen
Freitag 16.10.15 20:00 Uhr


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 19.08.2015 12:04 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter