Stadtplan Leverkusen
15.02.2015 (Quelle: Polizei)
<< Carlo Paech erneut über 5,65 Meter   Jugend-Hallen-DM Tag zwei: Vier Medaillen für den TSV >>

Betrunkener randaliert in Leverkusen - Drei Beamte verletzt


Samstagabend (14. Februar) hat ein junger Mann (23) aus Hamburg in einem Festzelt in Leverkusen-Opladen randaliert. Bei seiner Ingewahrsamnahme wehrte er sich so heftig, dass drei Polizeibeamte verletzt wurden.

Gegen 19 Uhr hielt sich der 23-Jährige taumelnd in dem Festzelt auf dem Opladener Platz auf. Zunächst kam er der Aufforderung der Beamten, diese vor das Zelt zu begleiten, nach. Draußen weigerte er sich allerdings und klammerte sich an den Sperrgittern fest. Als die Beamten versuchten, den Hamburger von dem Gitter zu lösen, schlug und trat dieser unkontrolliert um sich. Hierbei wurden die Beamten verletzt. Die Hände sowie die Füße des stark Alkoholisierten mussten gefesselt werden.

Im Polizeigewahrsam gab der Mann an, dass er Betäubungsmittel und Alkohol zu sich genommen hätte. Ein erster durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,7 Promille.

Den 23-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen Widerstands gegen Polizeivollzugsbeamte.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 15.02.2015 17:53 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter