Zum Fußballspiel nicht mit dem Auto - Leverkusen


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1130 Aufrufe

Spaß, Spiel und Spannung: Das großes Kinderfest „LEVspielt3“ startet wieder gegen Ende der Sommerferien

lesen

Platz 2 / 1079 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 796 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 4 / 776 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 764 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 6 / 749 Aufrufe

Baumaßnahme Kreisverkehr Karl-Carstens-Ring: Verkehrseinschränkungen im Rahmen von Instandsetzungsmaßnahmen 

lesen

Platz 7 / 747 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 8 / 739 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 9 / 738 Aufrufe

A59: Vollsperrung im Leverkusener Kreuz vom 05.08. bis 08.08.2022

lesen

Platz 10 / 728 Aufrufe

„Mach Lev bunter“: Dafür werben Stadt und Currenta gemeinsam

lesen

Zum Fußballspiel nicht mit dem Auto

Bayer 04 Leverkusen gegen Eintracht Frankfurt
Veröffentlicht: 17.12.2014 // Quelle: Stadtverwaltung

Am Samstag, dem 20.12.2014, wird um 15:30 Uhr das Fußballspiel Bayer 04 Leverkusen gegen Eintracht Frankfurt in der BayArena angepfiffen.

Die Stadtverwaltung Leverkusen bittet alle Besucher, möglichst mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Wie immer stehen die Pendelbusse vom Parkplatz Otto-Bayer-Straße (Kölner Stadtgebiet) an der S-Bahn-Station Chempark, die Stadtteilbusse sowie die üblichen Busverbindungen zur Verfügung. An diesem Spieltag fahren die Pendel- und Stadtteilbusse wie üblich die An- bzw. Abfahrtsstellen am Stadion an.

Die erforderlichen Maßnahmen zur Sperrung der betroffenen Siedlungen an nicht mit städtischem Ordnerpersonal besetzten Sperrstellen werden der Reihe nach vorgenommen und beginnen bereits ca. sechs Stunden vor Spielbeginn. Der Fachbereich Straßenverkehr kontrolliert vier Stunden vor Spielbeginn die Sperrungen an den Einfahrten in die Neuenhof-Siedlung, in die Siedlung „Am Stadtpark“ und in die Schleswig-Holstein-Siedlung.

Die unmittelbar vor dem Stadion verlaufende Bismarckstraße wird ca. zwei Stunden vor Anpfiff bis Spielbeginn für den Individualverkehr zwischen der Einmündung „Am Stadtpark“ und dem Kreisverkehr Robert-Blum-Straße gesperrt.

Ein Befahren der Bismarckstraße ist außerdem etwa 30 Minuten vor Spielende bis rund 45 Minuten nach Spielende für den Individualverkehr nicht möglich.


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.294
Weitere Artikel vom Autor Stadtverwaltung